Icord Mini startet mit Wizard und hängt sich auf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Icord Mini startet mit Wizard und hängt sich auf

      Hallo Zusammen,

      in der letzten Woche habe ich wie gewohnt meinen Icord Mini gestartet und statt des TV-Bilds kam die Meldung keine Sender.
      Beim Sendersuchlauf hing er sich immer auf. Aufnahmen konnte man aber problemlos abspielen ohne Aufhänger.

      Am nächsten Tag startete der Mini nur noch mit dem Wizard. Dort wird man gezwungen nach Kanälen zu suchen und kann den Wizard nicht abbrechen.

      Allerdings zeigt er nach "suchen" direkt Signalerkennung an, das Rad läuft und es passiert über Stunden nichts.
      Dies passiert nun jeden Tag und macht das Gerät unbrauchbar.

      Wenn ich es richtig gelesen habe trat das Problem auch beim Icord HD+ auf.
      Icord HD+ schaltet beim Aufstarten in den WIZARD und hängt sich dort auf

      Abhilfe schafft da offenbar ein Austausch einiger Teile.

      Ursache der meisten Hardware-Defekte beim Icord HD+ mglw. gefunden


      Die Frage ist nun, sind es beim Mini die selbe Teile? Und wäre evtl. jemand so nett mir zu helfen. (Natürlich nicht umsonst) Da ich mir solche Lötdinge nicht so zutraue.



      Ich möchte das schöne Gerät mangels Alternative ungern aufgeben.

      Die Technisatgeräte haben kein permanentes Timeshift und den UHD4tune finde ich unübersichtlich und ganz schlimm.

      Wenn jemand alternativen hat auch bitte melden..


      Danke und viele Grüße
      Sascha
    • Danke... nach deiner Nachricht, habe ich es gestern mal genau so probiert.

      Antennenkabel abgemacht angeschaltet = Wizard, Kanalsuchlauf, bei Signalerkennung hängt er und lässt sich nicht abbrechen.


      Ich kam auch nur darauf, dass es mit dem selben Fehler zusammen hängt, da jemand (sogar du sehe ich gerade) dort schrieb:

      Icord HD+ schaltet beim Aufstarten in den WIZARD und hängt sich dort auf

      "also, das klingt so, als wenn er sämtliche Settings im EEProm verloren hat.
      Normalerweise sollte er das aber neu beschreiben können.
      Könnte somit ein Bauelement- oder Kontaktproblem sein.
      Versuch zunächst mal einen Werks-Reset, dann sehen wir weiter."

      Und dann eben damit weiter, dass ein Reset nicht möglich ist, weil man im Wizard festhängt. Ein Teufelskreis.
    • Wenn durch ein EEPROM-Kontaktproblem die Einstellungen nicht geladen werden können, startet der Wizard, kann aber die Settings dann wieder nicht speichern und hängt sich auf.
      Wenn der Wizard schon bei der Signalerkennung hängenbleibt vermute ich das Problem eher im Tuner-Bereich.
      Traust du dir zu nachzumessen, ob der LNB mit Spannung versorgt wird?

      digitalfernsehen.de/Stoerungen…eheben-Teil-2.2102.0.html

      everrest