Nach Aufruf der ARD-Mediathek geht mein Humax Icord-Cable in Standby und startet neu.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach Aufruf der ARD-Mediathek geht mein Humax Icord-Cable in Standby und startet neu.

      Hallo,
      ich weiss jetzt nicht mehr, was ich machen soll. Ich glaube ich muss meinen ICord Cable wegschmeißen. Nach wie vor habe ich das Problem, dass ich die Mediathek der ARD nich mehr aufrufen kann. Das Gerät schaltet nach Aufruf der Mediathek ein Standbild und geht anschließend für kurze Zeit in Standby. Dann startet es ganz normal in das aktuelle Fernsehprogramm. Ich habe mich telefonisch bei der ARD gemeldet. Dort sagte man mir , dass der Hersteller dann eine neue Firmware programieren müsste. Daraufhin habe ich bei Humax angefragt. Dort wiegelt man das ganze nach dem Motte ab, dass das Gerät ja schon bestimmt 4 Jahre alt sei, und somit seine Schuldigkeit getan hätte. -Ich habe den Sachbearbeiter darufhin gefragt, was er mir damit sagen wollte. Ich habe dann nach seinen Namen gefragt. Er meinte, dass das nichts mit der Sache zu tun habe, und wollte das Gespräch beenden. Ich sage nur: Service-Wüste.
      Einen schönen Abend.
      Henning
    • Der iCord Cable ist vor acht Jahren auf den Markt gekommen. Es war ja schon erstaunlich, dass es vor längerer Zeit noch ein (missglücktes) Firmware-Update wegen des EPG gab. Zu klären wäre im Fall der ARD-Mediathek ja auch, ob die ARD bei den von ihr vorgenommenen Änderungen alle Spezifikationen korrekt beachtet hat. Ich bin mir allerdings recht sicher, dass Humax auch dann nicht tätig wird, wenn die ARD alles richtig gemacht hat und das Problem beim iCord Cable liegt. Was allerdings keine Besonderheit von Humax sein dürfte, sondern vermutlich von anderen Herstellern auch so gehandhabt (also ignoriert) würde, wenn es nicht gerade mehrere und auch neuere Receivertypen trifft.

      Strotti