iCord HD hängt sich zeitweise auf... Ursache???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      die alten nts/hmt- Dateien musst Du auf dem iCordHD natürlich löschen. Diese werden ja durch Platoon aufgrund der editierten Datei neu generiert und dann durch Platoon per ftp insgesamt -also 3 Dateien- auf den IcordHD transferiert.

      Übrigens:
      Der Support für das TVTVEPG wurde inzwischen eingestellt. Du solltest im Menü unter "weitere Einstellungen" diesen Dienst deaktivieren.
      iCordHD, GXLSCI 1.00.19, RootFS 1.1.0
      VU+ Duo², VTi 14.0.x
      VU+ UNO 4k SE, VTi 14.0.x

      Samsung UE48JU6580
    • Hallo nochmal,

      ich lösche immer über das Aufnahme-Menü vom iCord, dann sind alle drei Dateien der jeweiligen Aufnahme weg.
      Ist jetzt auch nicht soo schlimm wenn ich alle paar Wochen den Receiver nach dem transferieren resette.
      Trotzdem Vielen Dank für deine Mühe und Grüße aus Wien nach Kassel !
      Grüsse, Mike
    • Die Kiste lässt mich einfach nicht in Ruhe... Abstürze, bzw. Hänger jetzt schon beim normalen TV-Betrieb X( .
      Also wieder aufgeschraubt und offen im Wandverbau stehen gelassen. Keine Abstürze :hurrah:
      Habe nach ein paar Stunden fernsehen festgestellt, dass die CPU extrem heiß wird (78°C mit IR-Thermometer gemessen),
      Netzteil wird normal warm. Werde dem iCord jetzt noch einen Kühler und das Lüfter-Modding als letzte Maßnahme spendieren.
      Humax hat bei der Wärmeabfuhr anscheinend ordentlich gespart.
      Wie ich den Kühler allerdings anständig montiere weiß ich nicht... vermutlich bleibt verkleben mit Wärmeleitkleber die einzige Möglichkeit.
      Grüsse, Mike
    • Hi,

      eigentlich ist der IcordHD kein Kandidat für Überhitzung.
      Das muss bei Dir noch was anderes faul sein.

      Es gab mal ein "freeze"- Problem bei der gleichzeitigen Nutzung von 2 Modulen.
      klick mich

      Einigen Nutzern der Originallüfter zu laut, da gibt es eine Anleitung in der Filebase diesen auszutauschen (oder wegzulassen). Da dieser dann vermeintlich weniger Kühlung leistete, haben einige User sich Kühlkörper mit Wärmeleitpaste auf die CPU montiert.
      klick mich
      iCordHD, GXLSCI 1.00.19, RootFS 1.1.0
      VU+ Duo², VTi 14.0.x
      VU+ UNO 4k SE, VTi 14.0.x

      Samsung UE48JU6580
    • Endlich Ruhe! :19:
      Ein CPU-Kühlkörper bzw. ein neuer, leiserer Lüfter mit Temperatursteuerung hat den erwünschten Effekt erzielt.
      Die Ursache dürfte anscheinend wirklich "nur" ein Wärmestau gewesen sein.
      :danke:

      @Citter: Meiner jetzt auch wieder ;)
      Grüsse, Mike

      The post was edited 2 times, last by mike72 ().

    • Hi Fans,

      Ich verstehe nicht ganz warum man die Aufnahmen schneiden tut, und dann auf den Icord (per FTP) zurück kopiert.
      Ich hab alle Aufnahmen, und die meisten ungeschnitten auf USB HDD.

      Und wenn ich da was schauen will, dann stöpsel ich die USB-Platte an, und der Icord spielt von USB ab.
      Mache das auch oft mit ext2/3 formatierten USB-Sticks.
      Bei kurzen Filmen (unter 4GB) geht's auch mit FAT32.

      Funzt alles bestens, und die Welt ist OK.

      Aber man kann sich ja auch kompliziertere Lösungen ausdenken.
      Aber da braucht man Zeit, denkt mal drüber nach.

      Ciao
      Roger2009 :k6:
    • roger2009 wrote:

      Hi Fans,

      Ich verstehe nicht ganz warum man die Aufnahmen schneiden tut, und dann auf den Icord (per FTP) zurück kopiert.
      Ich hab alle Aufnahmen, und die meisten ungeschnitten auf USB HDD.
      Hi Roger,

      das tu ich mir auch nur bei qualitativ guten Kinofilmen an ;)
      Jedem das seine...



      Für diejenigen die's interessiert:
      Netzteil mit neuen Elko's
      Lüftermodding, temperaturgesteuert
      CPU-Kühler
      Und dem Tuner-IC hab ich auch noch 'nen Kühlkörper gegönnt.
      Wenn's vlt auch nix bringt, schaden tut's sicherlich nicht.
      Grüsse, Mike