Nach Aufruf der ARD-Mediathek geht mein Humax Icord-Cable in Standby und startet neu.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nach Aufruf der ARD-Mediathek geht mein Humax Icord-Cable in Standby und startet neu.

      Guten Abend,

      heute habe ich folgendes Problem an meinem icord-Cable festgestellt. Ich wollte die Mediathek von ARD aufrufen. Ich bin bis zum Menü-Punkt gekommen. Dann habe ich die Mediathek bestätigt, und dann ist der icord-cable sofort in Standby gegangen. Nach kurzer StandbyPhase konnte ich das normale Programm der ARD sehen. Ein erneuter Versuch führte zum gleichen Ergebnis. Was mag das für ein Fehler sein? Hat diesen Fehler schon jemand anderes gehabt. Was ist in solch einem Fall die beste Lösung? Übrigens: die Mediathek vom ZDF konnte ich normal aufrufen.
      Viele Grüße aus Bremen
      Henning
    • Hallo anjaunddirk,

      vielen Dank für den Hinweis. Ich habe das Gerät jetzt für ca 10 Min. vom Stromnetz gehabt. Leider hat das zu keiner Verbesserung geführt. Ich habe das Gerät vorhin auch schon mal auf die Werkseinstellungen zurück gestellt. Auch das hat leider nichts gebracht.
      Viele Grüße aus Bremen.
      Henning
    • Ich nehme an, dass die ARD was an der Mediathek geändert hat, womit der Humax nicht zurecht kommt. Wenn ich sie über HbbTV aufrufe, gibt es bei mir auch den Absturz, gehe ich über das Humax-TV-Portal, bleint dei Mediathel mit dem vlauen Ladebildschirm einfach stehen.

      Strotti
    • Guten Abend Strotti,

      das glaube ich auch fast. Mir ist aufgefallen, das ein Button mit Babylon Berlin eingestellt wurde. Und der funktioniert. An wen man sich wenden muss bei der ARD weiss ich nicht. Da kann ich ja mal auf die Suche gehen. Vielen Dank.

      Viele Grüße aus Bremen
      Henning
    • Hallo zusammen,

      zunächst eine Bitte an die Moderatoren ggfl. den gleichartig eröffneten Beitrag hierher zu schieben.

      Nun zum Problem.

      Selbige habe auch ich bei meinen zwei Icord. Dabei spielt es keine Rolle, welche SW-Version aufgespielt ist. Und ich konnte auch feststellen, dass wenn ich den Videotext beim Bayerischen Fernsehen aufrufen will, ebenso das Bild einfriert und der iCord in Stand-by geht und sich danach wieder einschaltet.

      Dass Änderungen durch Anbieter (u.a. maxdome) und Fernsehsender (u.a. ARD und ZDF) vorgenommen werden ist nicht zu vermeiden. Und HUMAX macht laut eigener Aussage mir gegenüber kein SW-Update mehr. Der SW-Service ist bereits ausgelaufen. Irgendwann ist der Icord nur noch ein besseres Aufnahmegerät. Alternativen? Mir sind bisher keine bekannt.

      Grüsse
      Jürgen ;)
      _________________________________________________________________________________________________________
      Manche Menschen gehen so sparsam mit dem DENKEN um, als wäre es illegal!
    • OK, es ist zwar ein Cable-Thread, aber ich schreibe dennoch meine Erfahrungen von soeben:
      Sowohl iCord Mini, iCord Pro und auch iCord HD FOX+ gehen bei mir sowohl über das TV-Portal von Humax als auch über HbbTV in die Mediathek der ARD, ich kann alles aufrufen.

      Grüße, anjaunddirk

      The post was edited 1 time, last by anjaunddirk ().

    • Das sieht dann doch nach einem modellspezifischen Problem des Cable mit der offenbar geänderten ARD-Mediathek aus.

      Ich habe übrigens gerade mal die BR-Mediathek ausprobiert, die geht. Wenn ich in dieser aber die ARS-Mediathek starten will, kommt der Absturz.

      Beim HR und beim NDR kommt nur ein Button "Unbekannter Senderf" sowie die Schaltflächen Einstellungen, Datenschutz und Impressum.

      Bei WDR, RBB und SWR komme ich auch nicht in die Mediathek, aber es gibt auch keinen Absturz, sondern es läuft das Programm.

      Strotti
    • Bei mir ähnlich. Beim umschalten auf einen Sender aus dem ARD-Bouquet und nachfolgender Hinweisanzeige auf das HbbTV-Angebot (rote Taste und so) habe ich einen grauen Streifen auf der rechten Seite, der nach Ausblendung des Hinweises verschwindet.
      Seit Neujahr ist der Humax auch mehrfach völlig unmotiviert ausgegangen und hat sich neu gestartet.
    • Andreasle wrote:

      Seit Neujahr ist der Humax auch mehrfach völlig unmotiviert ausgegangen und hat sich neu gestartet.
      Anscheinend kommt der Cable mit dem HbbTV-Signal nicht (mehr) klar und reagiert so allein schon beim Umschalten auf einen ARD Sender mit einem Absturz.
      Als Lösung kommt dann wohl nur noch die Deaktivierung des Hbb-TV in den Einstellungen des Cable in Frage.
      Danach sollte er wieder fehlerfrei (ohne HbbTV) laufen.
      Ihr könnt es ja mal probieren.


      Gruß Andreas
      UHD 4Tune+
      H1
    • Hi ku77ni,

      die Probleme häufen sich leider bei den Receivern....ehrlich gesagt ?? Sei froh, dass Dein iCord HD+ noch läuft. Er wird schon lange nicht mehr supportet und war extremst fehlerbehaftet bzw. ging äußerst schnell kaputt.
      Klaro, hilft Dir jetzt nicht wirklich und es ist natürlich auch sehr ärgerlich.

      Dennoch und deswegen viele Grüße,
      anjaunddirk
    • Struppi2 wrote:

      Danke für den Tipp, ich habe auch dieses Problem.
      Nun habe ich in den Menüs hoch und runter gesucht, aber hbbtv läßt sich nicht explizit deaktivieren. Da wäre nur die Möglichkeit, ihn vom Netzwerk zu nehmen. Oder habe ich da was übersehen?
      Welche FW läuft denn auf Deinem Cable?
      Die 1.01.23 oder 1.01.24

      Wenn noch die 1.01.23 installiert ist, würde es eventuell helfen, auf die 1.01.24 zu wechseln.

      Die 1.01.23 ist von August 2015, die 1.01.24 von Januar 2018.
      Da liegen immerhin 2,5 Jahre dazwischen. Ein Versuch wäre es wert.
      UHD 4Tune+
      H1
    • Ich habe die Version 1.01.24 drauf. Vielen Dank für Eure Unterstützung. Habe mir jetzt den K4 Iso geholt und bin, bis auf das fehlende Permanent Timeshift, glücklich. Klar, die ganze Menüführung ist anders und auch irgendwie unübersichtlicher (SiFi), aber es funktioniert alles. Der Humax wird noch nicht in den Altersurlaub geschickt. Damit werde ich weiter rumexperimentieren. Als nächstes werde ich mal die Firmware downgraden. Mal sehen, was dann passiert.