i cord mini

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • i cord mini

      Hallo Leute.Ich bin neu hier.Seit geraumer Zeit versuche ich einen Film vom i cord auf meinen PC zubekommen.Nach dem ich euer Forum gelesen hab,hab ich wieder Hoffnung.Doch leider bin ich kein Computer Profi und brauch daher eine vernünftige Anleitung.Wer kann mir helfen?https://icordforum.com/wcf/images/smilies/danke.gif
    • Norbert2 wrote:

      Ich komm aus einer Zeit,da war das Telefon in Grau und mit Kabel.
      Die kenne ich auch noch. ;)

      Anschließen muss Du ihn mit einem Netzwerkkabel in Deinem Netzwerk. Da Du ja im Internet bist, gehe ich davon aus, dass ein Netzwerk vorhanden ist.
      Außerdem muss im "Mini" die "Medienfreigabe" aktiviert sein.

      Mit dem verlinkten Programm kannst Du dann auf das Gerät zugreifen. Wie, kannst Du auf der Homepage recherchieren.
      Gruß,
      Andreas
    • Hallo Norbert,

      soweit ich mich erinnere, funktioniert der UPnP Browser unter WIN10 auch gar nicht mehr.

      Alternativ könntest Du auch einen USB Stick (ca. 16 - 32 GB) verwenden.
      Diesen am Receiver einstecken und dort formatieren lassen (Linux Filesystem ext3).
      Anschließend kannst Du dann eine Aufnahme nach der anderen darauf kopieren (verschieben genannt).
      Auf dem PC brauchst Du dann noch das Programm Paragon extFS for Windows.
      Dann kannst Du die Aufnahmen vom Stick auf ein Festplatten-Verzeichnis kopieren.
      Diese Transport-Stream Dateien lassen sich dann z.B. mit dem VLC Player anschauen.
      Oder Du bearbeitest sie weiter und speicherst sie als MPEG Dateien.

      Viel Spaß dabei!

      everrest
    • Sorry,das ich mich erst jetzt zurück melde.Mit einem USB Stick geht es garnicht,egal vieviel GB .Es kommt immer die Meldung (nicht genügend Speicherplatz).Über Netzwerk klappt es auch nicht.Entweder bin ich zudumm dafür oder das Gerät möchte einen frei Flug durchs Fenster.
    • O.K. soweit.
      Dann scheinst du ja "USB" als Medium auswählen zu können, hmm...
      Hast du auch nur eine Aufnahme markiert?
      Mach doch mal eine kurze Testaufnahme, z.B. die Tagesschau.

      Und du hast die USB Sticks wirklich am PC mit einem Linux Filesystem formatiert?
      (Das ist nämlich gar nicht mal so einfach ...)

      Schau'n mer erst mal, ob die Tagesschau funktioniert.

      VG

      everrest
    • Hört sich eher an, als ob da das Format nicht passt bzw. nicht als ext3 formatiert.
      Wie ist denn die Dateigröße der Aufnahmen die funktionieren und der die nicht funktionieren?
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 14.0.1 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.