Ständig Ersteinrichtung nach längerer Zeit im Standby

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi everrest,

      danke für die Anleitung.

      Hab bei meiner Montage auch schon wegen dem Wärmeleitpad überlegt, ob das den Kühlkörper anhebt. Aber wie kontrollieren...

      Aber in dem Thread "Ursache für die meisten Hardwaredefekte...." stand dass der Kleber wieder schnell porös wird. Und Wärmeleitpaste ohne Pad wäre mir zu unsicher.

      Naja, jetzt muss eh erstmal das Gerät kommen und dann schaue ich mal weiter ;).


      Gruß dairplay
    • Hi dairplay,

      einfach nach 1 Tag mal schauen, ob sich der Kühlkörper noch ein Stück runter drücken lässt.
      Glaube ich aber nicht.

      Bei mir hält der Wärmeleitkleber seit damals einwandfrei.
      Außerdem ist ja noch genug in den Tuben drin. ;)
      Wichtig ist, dass die CPU Oberfläche blitze blank ist (Lösungsmittel).

      LG

      everrest
    • Hi everrest,

      das hier ist mein letzter Post: Operation gelungen, Patient tot ;).

      Habe die Subplatine reflowt und ca. neun Stunden gewartet. Dann habe ich ohne Kühlkörper getestet, keine Probleme mehr (da hab ich innerlich schon gejubelt). Nochmal nach ner Weile gestartet, wieder kein Wizard und dann nochmal. Jedesmal waren die Einstellungen noch da.

      Dann mein Verhängnis: Ich habe den Kleber benutzt... Als ich den Kühlkörper aufgeklebt hatte und danach eingeschaltet habe kam wieder der Wizard (warum auch immer, eventuell beim Aufkleben zu stark gedrückt?). Aber der Kleber war inzwischen schon ziemlich fest. Hab dann versucht mit ständigem Hin- und Herdrehen den Kühlkörper wieder zu lockern, erst leicht, dann immer stärker.

      Der Kühlkörper ging dann auch mit dem bekannten Knack runter, leider klebte aber noch ein Teil der CPU dran ;). Genau so etwas war meine Befürchtung, deshalb hatte ich anfangs die Wärmeleitpaste verwendet.

      Humax ist für mich jedenfalls genauso wie der Receiver gestorben, hätte mir aber auch keinen mehr geholt, wenn die Reparatur geklappt hätte. Ein so teures Gerät mit einem solchen Baufehler herzustellen ist schon schwach, noch schwächer waren dann die Antworten vom Support.

      Werde den Receiver jetzt noch ein bisschen ausschlachten (Festplatte usw.) und dann ab auf den Recyclinghof damit.

      War jedenfalls ein interessantes Projekt und hab auch was dazugelernt. Danke everrest für deinen Support :).


      Gruß dairplay
    • Hi dairplay,

      schön, dass du das so sehen kannst.
      Die Beschäftigung mit einem Receiver (insbesondere mit einem so alten) ist heutzutage nichts anderes als ein Hobby.
      Wer nur die verbliebenen Features eines solchen Receivers braucht (Twin-Tuner und Aufnahme), bekommt das heutzutage in jedem Mittelklasse TV Modell.

      LG

      everrest
    • Hi everrest,

      naja, sooo alt ist er dann auch wieder nicht, gerade mal 7 Jahre. Ich hatte einen alten Humax F1-Fox, der macht heute noch seinen Dienst bei meinen Eltern. Daher hab ich damals auch wieder zu einem Humax gegriffen nachdem ich von Vantage enttäuscht wurde (der war auch nur eine Weile gut und hat überhaupt nicht lange gehalten, aber man konnte theoretisch Premiere gratis sehen ;) ).

      Die Features hat bestimmt heute jeder Mittelklasse-TV, aber genau da liegt das Problem: Mein Philips LCD von 2007 will und will den Geist nicht aufgeben ^^. Er hat zwar schon ne komische Macke (geht im Standby komplett aus und nach einer Weile schaltet er wieder in Standby), aber während dem Betrieb gab es noch nie einen Ausfall. Und wenn ich bedenke wieviele Stunden der jetzt schon gelaufen sein muss und die Hintergrundbeleuchtung immer noch funktioniert... Sowas nenne ich Markenqualität.

      Und klar hab ich das als Hobby-Projekt gesehen, normal wird sowas in die Tonne gehauen und was Neues gekauft. Wär schön gewesen wenns geklappt hätte, aber hab mich natürlich sowieso schon informiert welche Receiver gut sein sollen. Schade nur, weil der Icord eigentlich ein gutes Gerät war, das durch einen Designfehler verhunzt wurde (Absicht will ich jetzt nicht unterstellen, aber es soll ja Sollbruchstellen geben).

      Egal, hab mir jetzt ein neues, interessantes Gerät bestellt von dem ich noch nie was gehört habe: AX 4K-Box HD51. Das ist auch wieder eher ein Projekt, weil ehrlich gesagt habe ich Sat-TV in den letzten zwei Jahren wegen den Streaming-Möglichkeiten immer weniger geschaut.

      Wünsch dir ein schönes Wochenende.


      Gruß dairplay


      PS: Weil ich gerade sehe, zwei Bayern unter sich: Schöne Grüße aus Niederbayern ;).

      The post was edited 1 time, last by dairplay ().

    • Na dann viel Spass mit der AX 4K-Box HD51. Das ist doch eine hier in dem Forum verpönte Bastlerbox (Enigma Receiver). ;)

      Ne im ernst, ich selbst habe die zwar nicht aber die soll Preis/Leistungsmäßig ein sehr guter E2 Receiver sein und habe viel gutes gelesen. Schau dich da mal im OATV Forum rum, da haben die das richtige Image für die Box. :thumbsup:

      Ist auf jedenfall gegenüber Humax ein klare Verbesserung. Was so ziemlich jeder Receiver ist. :19:
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 14.0.1 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • everrest wrote:

      Hi dairplay,

      na dann kann das Basteln ja weitergehen. :gut:

      Viel Spaß beim Hobby und auch dir ein schönes Wochenende wünscht aus Wolframs-Eschenbach

      everrest
      Hallo everrest,

      gerade sitz ich so vorm Fernseher und denk: Mann hat das Teil geile Funktionen, das hatte der alte nicht... und dann musst ich an den missglückten Reparaturversuch denken und an Basteln und damit an dich ;).

      Ja, der Anfang war schon ne Umgewöhnung und für die "Kabel rein - einstecken - muss funktionieren"-Leute ist das bestimmt nichts. Muss man schon ein bissl Geduld und Freude an der Sache mitbringen, "basteln" eben ^^. Aber inzwischen läuft alles so, wie ich es brauche (die Box kann VIEL mehr, das weiss ich inzwischen). Und an den Rest kann/muss man sich gewöhnen.

      So schade es mir um den Icord und das investierte Geld zur Rettung ist/war, der neue Receiver macht das inzwischen mehr als vergessen :).

      Wünsch dir ein schönes WE :).

      Viele Grüße
      dairplay
    • Hi dairplay,

      habe schon reelbox, dreambox und clone überstanden. ;)
      Der Reparaturversuch ist ja auch nur knapp gescheitert.
      Aber sieh's mal positiv:
      Manchmal braucht man so etwas, um umzusteigen.
      Die Technik ist ja nicht stehengeblieben.
      Was ein heutiger E2 Receiver leistet, war vor 10 Jahren noch undenkbar.
      Und mit der richtigen Board-Unterstützung bist Du da sicher gut aufgehoben.
      Der Humax war mal als einfach zu bedienender Familien Receiver gedacht.
      Wir haben damit auch Sky geschaut, ohne irgendwelchen Einschränkungen. ;)
      Doch was ist geschehen, abgesehen von Sky (hab ich gekündigt)?
      Die Familie ist mittlerweile in die Welt verstreut; auch das sehe ich mittlerweile positiv.
      Doch was betreiben sie? (komischerweise immer noch Receiver ;-))
      Dreambox, GigaBlue und VU+ tz, tz, tz.

      Auch Dir ein schönes WE,

      everrest