Frage zur Festplatte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur Festplatte

      Bei meinem icord HD+ hat sich nach 8 Jahren die interne Festplatte (1 TB) verabschiedet und diese erstmal ausgebaut.
      Habe jetzt festgestellt, dass sich die Mediathek zwar noch öffnet, jedoch darin befindliche Beiträge nicht mehr geladen werden bzw. nicht starten.
      Weiß jemand, ob die interne Festplatte auch dazu verwendet wird Mediatheken-Beiträge zu puffern und demzufolge ohne die FP es nicht möglich ist Beiträge zu starten?
      Frage nur deshalb, um evtl. weitere Fehler im HD+ auszuschließen.
    • Hallo everrest,

      danke für Deine Antwort.
      Gestern habe ich mal eine geliehene Festplatte (750 GB) angesteckt, die wurde auch als Datenspeicher erkannt und konnte formatiert werden. Die Beiträge in den Mediatheken ließen sich danach auch wieder starten. Dann FP wieder entfernt, Mediatheken lassen sich dann zwar bis zur Inhaltsübersicht aufrufen, will man aber einen ausgewählten Beitrag starten bleibt das Bild "eingefroren".
      Naja, muss jetzt eine FP finden, die der icord HD+ auch akzeptiert, dann läuft wieder alles. Auf das Permanent-Timeshift möchte ich doch nicht verzichten. Die Software Version auf meinem Gerät ist GHSNA 1.02.19.

      Nochmals vielen Dank,
      Gruß Strasse
    • Habe vor 4 Tagen nun diese relativ aktuelle Festplatte eingebaut:

      WD Red 1TB interne Festplatte SATA 6Gb/s 64MB interner Speicher (Cache) 8,9 cm 3,5 Zoll 24x7 5400Rpm optimiert für SOHO NAS Systeme 1-8 Bay HDD RETAIL WDBMMA0010HNC-ERSN


      Die FP ist für Dauerbetrieb (24x7) ausgelegt, läuft anstandslos sowie auch sehr leise und hat 3 Jahre eingeschränkte Garantie. Das ursprünglich von mir angefragte Problem mit den Mediatheken (siehe oben) hat sich ebenfalls erledigt, die Beiträge in diesen starten wie zuvor auch wieder.

      Die FP gibt es z. Zt. unter anderen auch bei SATURN und MediaMarkt. Das Design des Verpackungskartons kann variieren, entscheidend ist der weiße Aufkleber darauf mit der genauen Modellbezeichnung und Seriennummer.

      amazon.de/Festplatte-interner-…R4/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UT

      Dass bei HUMAX, u.a. für den icord HD+, kein ordentlicher Support mehr für das tvtv EPG betrieben wird, gefällt mir natürlich auch nicht. So steinalt sind diese Geräte doch wiederum nicht, dass sie jetzt diesbezüglich vernachlässigt bzw. fallengelassen werden. Aus diesem und noch ein paar anderen Gründen würde ich deshalb beim nächsten Gerätekauf nicht wieder auf HUMAX zurückgreifen.





    • Hallo Duddits,

      sicher hast Du damit recht, dass in unserer heutigen "Wegwerfgesellschaft" mit ihrer kurzlebigen Zeit (insbesondere auch was den Elektronikbereich anbelangt) 8,5 Jahre wie eine Ewigkeit erscheinen.

      Andererseits hat sich seit dem an der Sende- und Empfangstechnik (z.B. Auflösung der ÖR 1080x720p) so gut wie nichts verändert, sodass die Geräte heutzutage diesbezüglich noch genauso voll funktionstüchtig für diese Technik sind wie vor 10 Jahren. Nicht mal wirkliches Full HD 1920x1080p (was der iCord HD+ nicht mehr umsetzen könnte, er kann nur 1080i) ist in der Sendetechnik in Sicht.

      Zudem war der iCord HD+ ja nicht gerade ein Billiggerät vom Discounter nebenan (habe damals ca. 600 € dafür bezahlt).
      Aber ich wollte damit auch nicht jammern sondern nur mein Bedauern ausdrücken, dass durch Wegfall einer immerhin nicht unbedeutenden Funktion das Gerät nicht mehr optimal arbeiten kann.

      Viele Grüße
      Strasse
    • Ich habe vorgestern meinen neuen 4tune+ erhalten und eine Western Digital Modell/SerieBLUE 2 TB rein.
      Die Formatierung hat sofort geklappt, es sind 1.7TB real verfügbar. Ich konnte 4 Sender (davon 2 in HD) problemlos parallel aufnehmen.
      Bei nur rund 88€ inkl. Versand mache ich mir auch nicht zu viele Gedanken, ob die nun 3 oder 10 Jahre leben wird.

      Gruß Georg