Empfang-/Einrichtungsprobleme LNB fehlt Kein oder schlechtes Signal

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Empfang-/Einrichtungsprobleme LNB fehlt Kein oder schlechtes Signal

      Hallo zusammen,

      nachdem der EX mit seinem ganzen Technikkram ausgezogen ist, ich aber wieder einen Festplattenreceiver haben wollte,
      habe ich mir einen gebrauchten iCord HD/B16/DE zugelegt.

      Leider scheitere ich beim Versuch das Ding einzurichten und Ahnung hab ich davon auch nicht unsure

      Das Problem stellt sich so dar, dass auf den Programmen RTL, Dat 1, PRO SIEBEN, etc.
      die Meldungen "LNB fehlt" und "Kein oder schlechtes Signal" erscheinen, während ARD,
      ZDF etc. problemlos laufen.

      Stärke und Qualität stehen überwiegen auf 80%/100%. Bei den nicht laufenden Sendern
      auf 70%/0%. Es knackt dann hinten am iCord und die Fehlermeldungen erscheinen.

      Der Sky-Festplattenreceiver vom EX lief ohne Probleme.
      Auch der aktuell genutze Receiver (ein uralter Homecast Tividi Receiver) funktioniert tadellos :(

      Die Satelitteneinstellungen habe ich von diesem auch übernommen.

      Ich habe folgendes eingestellt:

      Antennentyp: Feste Antenne
      Verbindung: Ein Kabel (hinten mit Durchschleifkabel)

      Tuner: Tuner 1 (Fest)
      Satelit ASTRA 1 19.2E
      LNB-Frequenz: universell
      22-kHZ-Ton Auto
      DiSEqC-Eingang: DiseqC A
      LNB-Versorgung: hoch
      Transponder: 10773 H 22000 3/4

      Das LNB ist von technisat (kein Jahr alt, irgendwas mit "Twin", ergänze ich später..)

      Zudem lese ich am Sonntag noch, dass mein SAT-Fachmann verstorben ist ... crying

      Ich bin echt verzweifelt und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiter helfen kann. pinch
    • Hallo!
      Vielen Dank für die Lösungsvorschläge!
      Das LNB ist ein technisat unysat universal twin lnb.
      Habe den Suchlauf mit aktivierten netzanbieter, deaktivierten diseq und lnb versorgung auf standard über alle transponder wiederholt. Die senderliste ist nun deutlich länger.

      Rtl und co laufen trotzden nicht bzw nicht reibungslos währen ard und zdf ohne probleme laufen.

      Bei rtl schwankt die stärke zw. 0% und 75-80%. Qualität 0% und 100%.Während sich die Balken bewegen knackt/klappert es hinten am gerät. Gerade hatte ich kurz ein Bild dann kommen wieder die Meldung "lnb fehlt".

      Jetzt gibt es die probleme auch bei zdf :(

      Lt. Verkäufer gab es bei ihm keine Probleme.
    • hallo

      Ich wurde mal den Icord HD Stromlos machen also Stecker ziehen,und die Antennenkabel noch mal Überprüfen.Ob die F Stecker auch Fest sitzen auf den Kabel mal dran drehen Links rum.
      Da selbe mit den kurzen Loop Kabel,oder zum Testen mal ganz weg lassen.

      Aber WICHTIG wenn man an den Antennensteckern/Kabel was macht immer nur wenn die Box Stromlos ist.

      gruss k
    • Ich habe das Kabel noch mal gelöst und ganz fest wieder eingesetzt und angeschraubt. Dabei hab ich gesehen, dass "79m" auf dem Kabel steht. Habe die LNB Versorgung wieder auf "hoch" (dort steht was mit über 60m?) Und den Transponder auf "10773 H 22000 A" eingestellt. Das Durchschleifkabel hab ich erst mal weggelassen.

      Ich hab keine Ahnung, was das alles bedeutet, aber....

      ... es läuft deutlich besser als vorher! Ganz selten kommt die Meldung "schlechtes oder kein Signal", bisher zumindest. Das Bild bleibt aber weitestgehend! Auch bei RTL und Co!

      Der alte Receiver hatte den Transponder auf 10773 H 22000 5/6, der so nicht in der Liste ist. Würde es evtl. etwas diesen als benutzerdefiniert einzugeben oder ist das egal?

      LG mit wenigstens ein bißchen TV heute!
      Ina