Aufnahmen auf Panasonic Geräten mit DVR-Studio HD3 auslesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufnahmen auf Panasonic Geräten mit DVR-Studio HD3 auslesen

      Hallo Zusammen,

      jeder der einen Panasonic TV oder Receiver hat und versucht seine Aufnahmen auszulesen musste bisher entsetzt feststellen, dass eine Festplatte dieser Geräte am PC nicht auslesbar ist.

      Grund:
      Panasonic verheiratet alle Festplatten direkt mit dem Gerät und selbst freie Sender werden mit einem geräteabhängigen Schlüssel verschlüsselt abgelegt.


      Fragt man beim Support nach, heißt es "Aus lizenzrechtlichen Gründen..."
      Mag in manchen Ländern stimmen, aber nicht in Deutschland... Sonst würden sich alle 250 Hersteller mit den über 1500 Geräten auf unserer "Liste der unterstützen Geräte" strafbar machen.

      Panasonic hat aber vergessen eine feine Hintertür zuzumachen...

      Die Geräte geben den Inhalt der Festplatte im Heimnetzwerk für anderer Player über den DLNA Server frei. Einfach im Panasonic das Smart Home Networking (DLNA) aktivieren. Die Festplatte mit den Aufnahmen bleibt am Panasonic.

      Greift Ihr nun mit DVR-Studio HD3 mit dem UPnP-Import auf den Panasonic zu, so könnt Ihr alle Filme auslesen.
      Mehr zum UPnP-Import...

      Wir haben in unserem Geräte WIKI eine feine Anleitung dazu...

      So sieht das in DVR-Studio HD3 aus:

      [Blockierte Grafik: http://device-list.haenlein-software.com/hilfe/images/b/b8/Panasonic2.png]

      Es gibt aber ein paar Geräte die wollen nicht so ganz mitspielen und geben nur die ersten 20 Filme im Heimnetzwerk frei. Löscht Ihr aber nach dem Auslesen eine davon weg, so rutscht der 21. automatisch in der sichtbaren Bereich nach.

      Hinweis: Selbst wenn in unserer Liste Dein spezieller Panasonic nicht gelistet sein sollte, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gut, dass es dennoch geht.

      Es gibt aber dennoch Ausnahmen:

      Alles was Pay-TV verschlüsselt aufgezeichnet wurde, gibt der Panasonic NICHT im Heimnetzwerk frei. Diese tauchen also nicht auf. Verwendet Ihr aber ein "alternatives" Modul, so ist alles frei verfügbar.

      Wie gut das geht, stand sogar in der SATVISION:

      [Blockierte Grafik: http://device-list.haenlein-software.com/hilfe/images/6/63/Satvision.png]
      Schnelle Antwort? Schick mir den Link an Support@Haenlein-Software.com
      10% Rabatt? Verwende Gutschein : iCord-Forum

      Mit freundlichen Grüßen
      Ralf Haenlein

      Über ein “Like” würde ich mich sehr freuen.
      Gehe zu Facebook...