Angepinnt iCord HD+ Infosammlung für Kompatibilitätsliste externe Festplatten, USB-Sticks, WLAN-Sticks etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Linkstation Live

      Hallo,

      ich habe inzwischen auch meine Buffalo Linkstation live (HS-DH500GL) mit dem Icord HD+ vernetzt. Leider funktioniert die Medienserversoftware in der Linkstation nicht wirklich gut und zuverlässig, so dass ich inzwischen noch einen Twonky-Medienserver installiert habe. Nun klappen aber auch Bilder, Musik und Videos.

      Gruß

      splibrain
    • Hiho Leute

      Hab das Forum eben gefunden und stehe vor dem selben Prob das ich W-Lan nich aktivieren kann. Habe mittlerweile 6 W-Lan Sticks probiert ( ich sitz an der Quelle :)

      folgende Typen ohne Erfolg getestet:

      Hercules HWGUm-54
      Hercules HWNUm-300
      Linksys WUSB600N
      Hama 62734
      Hama 62740
      Belkin F5D7050ED

      Hab noch kein Softwareupdate durchgeführt was allerdings im Moment läuft. Werd die dann noch mal probieren.

      Bin mittlerweile am verzweifeln.
    • Mit dem Hama WLAN USB Mini ( Hama Artikel-Nr.: 62778 ) hat es nun ohne Probleme geklappt. Danke für den Hinweis mit der Kompatibilitätsliste.
      Vielleicht solltet ihr das Wiki noch mit den jeweiligen Hama Artikel Nummern ergänzen da im Verkauf nur damit gearbeitet wird.
    • WLAN konfigurieren

      ich habe einen logilink 0049 wlan stick besorgt.ich bekomme die konfiguration nicht hin.
      was soll man bei der konfiguration am icord hd+ eingeben.
      ist sehr verwirrend weil einmal steht da:netzanbieter-im users manual steht:netzwerkname
      und im gerät steht:geräte pin-im UM steht: kennwort.
      ja was denn nun-das sind verschiedene angaben-super blöd!! :wut: :dumdidumm:

      wer hats schon mal erfolgreich gemacht?
      gruß
      michael
    • Hitachi SimpleDrive Mini 500GB (SDM/500CF)

      Hallo habe gerade die Hitachi SimpleDrive Mini 500GB (SDM/500CF) am Icord HD+ angeschlossen.

      Sie funktioniert an beiden USB anschlüssen ohne zusatz Strom. Das überspielen einer HD aufnahme dauert ca. 5 min(Quantum Trost 007)



      - 500 GB Festplattenkapazität
      - Festplattengröße: 2,5"
      - Umdrehungsgeschwindigkeit 5.400 U/min
      - Schnittstellen PC: USB 2.0
      - Stromversorgung: USB
      - Gewicht 118 g
    • LogiLink WLAN-Stick in Verbindung mit FritzBox 7270 geht nicht

      :KeineAhnung: Es mag ja sein, dass es bei meinem Vorschreiber funktioniert hat, aber ich kann beim besten Willen nicht wissen wieso! Ich habe wirklich schon etliche Netzwerke mit Kabel oder Wlan konfiguriert, aber der Stick in Verbindung mit dem Icord HD+ gibt mir Rätsel auf. Wenn ich den Name des Netzwerks per Hand eingebe kann ich die Art der Verschlüsselung einstellen und im nächsten Abschnitt den entsprechenden Key. Mache ich an der Fritzbox SSID sichtbar und wähle sie an, kann ich das auch....allerding merkt sich der Icord die Einstellung und sie lässt sich beim 2. Versuch nicht mehr anwählen. Eine Verbindung habe ich in keiner Konstellation erhalten. Sehe ich in das Protokoll der FritzBox sieht man, dass man die Verbindung wegen eines angeblich falschen Keys abgebrochen hat. Gehe ich mit dem Stick an irgend ein anderes Gerät funktioniert dieser übrigens einwandfrei in der Verbindung mit der FritzBox.



      Fazit: Ungeeignet für den Icord HD+
    • Initialisierung des WLAN HAma 300 MPS?

      herb2010 schrieb:

      Hi Leute.

      Ich konnte nicht wiederstehen,meine Neugier war zu groß.Ich habe mir jetzt auch den Großen von Hama bei MM gekauft :



      Technische Daten:
      - Datenrate bis zu 300 Mbps, automatisches Anpassung auf maximal mögliche Geschwindigkeit entsprechend der Empfangsbedingungen und Gegenstelle
      - inkl. USB 2.0 Verlängerungskabel
      - Frequenzbereich: 2,4 GHz
      - Frequenzbereich: 2,4 GHz
      - Standard: 802.11n Draft 2.0/g/b (300Mbps/54Mbps/11Mbps)

      Auch dieser funktioniert einwandfrei mit dem Icord HD+. :gut:

      Gruß

      herb2010



      Hallo Herb2010!

      Wie hast Du den Stick initialisiert? Habe ihn heute erhalten und lt. Konfigurationsbescheibung muss ich erst einen Treiber laden, u ins Konfigurationsmenü zu kommen!? Ich möchte allerdings (sofern möglich) keinen Treiber auf meinen Laptop installieren. Geht das auch i.V.m. meinem WLAN Router (Telekom W722V)?

      Viele Grüße und :danke: schon mal im Voraus!!

      PS: Tolles Forum!! Bin neuer Besitzer des iCord HD+ (Grobi, Kaarst) und freue mich, hier soviel "Rückenwind" zu wissen
    • Bei mir klappt das Wlan mit diesem Stick:

      Edimax EW-7711UAn



      Bezeichnung
      Edimax EW-7711UAn

      Bauform
      USB 2.0

      Antennen

      1 x extern

      Transferrate

      WLAN

      2,4GHz IEEE 802.11b 11 MBit/s
      2,4GHz IEEE 802.11g 54 MBit/s
      2,4GHz IEEE 802.11n 150 MBit/s

      Verschlüsselung
      64-Bit-WEP, 128-Bit-WEP, WPA, WPA2

      Bemerkung
      WPS-Taste, die WLAN Antenne (3 dBi, 17/14 dBm) kann um 90° nach links/rechts gedreht werden und um 180° geschwenkt werden, vergoldetet USB-Stecker

      Kompatibel zu
      Windows 2000, XP, 2003, Vista und MacOS

      Abmessungen (BxHxT)
      15 mm x 155 mm x 60 mm
    • Hallo timobayl,

      klappt das WLAN einfach so, wenn du den
      WLAN-Stick in den Icord HD+ steckst? Ich habe mehrere erfolglos probiert
      - WLAN konnte in der Konfiguration nicht angewählt werden.

      Außerdem
      funktionierten diese WLAN-Sticks an einem PC oder Laptop nur, wenn
      mitgelieferte Treiber installiert worden sind.... Kann man denn auf dem
      iCord HD+ solche Treiber installieren?? (LINUX!)

      Gruß
      schenky
      iCord PRO (früher iCord HD+ und HUMAX iCord MINI)
      HUMAX PR-HD 3000

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ochzoetna ()

    • MSI US300Ex lite 150 Mbits

      Also bei mir wurde der WLan Stick ebenfalls vom Icord erkannt! Dieser besitzt sogar neben Windows auch ein Linuxsoftwarepaket! Vlt. liegt es daran! Aber ich habe dafür ein anderes Problem! Ich habe einen O2DSL Router den der Stick nicht erkennt und wenn ich die Daten persönlich eingebe übernimmt der iCord diese Einstellungen nicht! :JC_thinking: Kann mir dabei vielleicht jemand helfen?

      Danke
    • Ja ich habe den Stick eingesteckt und dann begann dieser sofort zu blinken. Im Menü warendann auch die Wlan Optionen verfügbar.

      Ich habe W7 und da funktioniert der Wlan Stick ohne installation von Treibern.

      Ich nehme mal an das man auf dem HD+ keine zusätzlichen Treiber installieren kann.
    • TCom Speedport W502V und ICord HD+

      Hallo,
      habe es endlich geschafft, den HD+ in mein WLAN einzubinden.
      Mein WLAN-Stick ist der hier im Forum vielzitierte HAMA USB-Stick Mini 150 Mbps (ArtNr. 62778).
      Ich betreibe ihn in meinem Netzwerk mit WPA2-Verschlüsselung und unsichtbarer SSID.
      Als Router verwende ich den TCom Speedport W502V.

      Habe die Problemchen und Lösungen in einem separten Thread ausgeführt !

      Grüße, anetteunddirk
    • Intellinet Wireless 150N USB Mini Adapter geht nicht :(

      - der Hersteller: Intellinet
      - das genaue Modell: Wireless 150N USB Mini Adapter
      - Übertragungsstandards (z.B. 802.11 b/g/n): IEEE 802.11b/g und ist aufwärtskompatibel zu 802.11n
      - Datentransferrate: bis zu 150 Mbit/s
      - Übertragungsfrequenz: 2,4GHz
      - Verschlüsselung: WEP- (64/128 bit), WPA- und WPA2-Verschlüsselung
    • WLAN USB ADAPTER LINKSYS von CISCO

      Habe heute versucht das WLAN mit den WLAN USB-Adapter

      - LINKSYS von Cisco
      - Modell-Nr. WUSB100
      - IDEEE 802.11b / 802.11g

      einzurichten.

      Leider erfolglos!

      Der iCord HD+ erkennt das Gerät nicht.
      iCord+ 500GB, FW1.01.17, Loader U7.81, LAN, Externe Festplatte (ext3), Kaufdatum: Feb 2010
    • WLAN problemlos eingerichtet

      Hallo timobayl,

      danke für deinen Beitrag, ich habe heute genau diesen WLAN Adapter Edimax EW-77IIUAn erhalten, an den Humax iCord HD+ 1TB angeschlossen, wurde sofort erkannt, brauchte nur noch mein Netzwerkpasswort einzutippen und schon lief das TV-Portal, bin begeistert.