Angepinnt Erfolgreicher Festplattentausch mit aktueller WD 15EARX (1,5 TB) zum Preis von etwa 60 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit WD WDBH2D0020HNC-ERSN 2TB 7200 64MB

      Hallo meine alte Platte hat den Geist aufgegeben. Hab mir nun eine WD WDBH2D0020HNC-ERSN 2TB 7200 64MB besorgt doch leider kriege ich es nicht hin !
      Baue ich die ein sagt er direkt ...unformatiert und dann läuft der Tage und nichts passiert.
      Also neuer Versuch:
      Platte an meinen Mac angeschlossen und da mit extfs 4 Partitionen erstellt 20gb 20gb 1,9tb 20gb alle als ext 3 formatiert ein gebaut ....platte muss formatiert werden!!!
      Kann mir einer sagen ob es evtl an der größe der Partitionen liegt? Oder die Bezeichnung der Partitionen? Oder der Ordnerstruktur die drauf ist?
      Werde heute mal mit gparted versuchen doch wie groß müssen/ sollen die Partitionen sein?
      Die 3. soll maximum haben das ist mir klar aber was ist mit der 1. und 2. bzw. der 4.? Gibt es hier besondere Anforderungen?
      Hoffentlich kann mir jemand helfen.
      Die Anleitungen hier habe ich alle durch doch nichts bringt erfolg.
      Hätte den Icord gestern fast mit dem Hammer bearbeitet :wut: ...grrrrrrr stunden lang dran und kein erfolg...das nervt..
      Ich hoffe mal wieder auf euch!
      :danke:
    • Wenn Du wenig Stress haben möchtest, dann nimm statt einer 2TB eine 1TB-Platte.

      Installier dann die Firmware 1.00.07 aus der Database. Damit kann der iCord die Platte selber partitionieren und formatieren. Ist das erledigt, kannst Du zu Deiner bevorzugten Firmware zurückkehren.

      Falls die alte Platte noch funktioniert, kannst Du die auch auf eine neue Platte klonen, die 4. Partition nach hinten schieben und die 3. aufs Maximum vergrößern.
      Gruß,
      Andreas
    • Geht mit gpartet in einem Rutsch.

      Erst kopieren, dann verschieben und dann vergrößern.
      Sind anstehende Aufgaben die mit einem Klick dann abgearbeitet werden.
      Gpartet macht eins nacheinander.
      Aber erst alle Anweisungen eingeben und dann auf Go (anstehende Aufgaben ausführen).
      Dauert 1 - 2 Std, je nach Rechner.

      Ciao
      Roger2009 :k6:

      Die Idee mit dem Hammer ist gut fürs Ego, aber hilft dem Icord nicht.
    • Hallo zusammen,
      ich bin neu hier und ich wollte mich bei allen Forumsmitgliedern bedanken für die tolle Anleitung. Ich habe erfolgreich eine Seagate st2000dm001 verbaut. Da ich aber sehr ungeduldig bin mit dem Klonen, habe ich nur die Partition 1 und 2 geklont. Das ging ratz-fatz mit gparted, die Partitionen 1 und 2 sind ja klein. Meine Aufnahmen hatte ich ja per FTP gesichert und die wollte ich nicht klonen. Von daher habe ich die anderen beiden Partitionen einfach nur erstellt und formatiert und es hat funktioniert. Wichtig dabei ist es nur, dass die Partitionen 3 und 4 die Platte voll belegen und EXT3 formatiert werden. Das Verhältnis kann man ja in der Box ändern.
      Viele Grüße
      Otako