Sehr merkwürdiger Fehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehr merkwürdiger Fehler

      Problembeschreibung:
      Das Problem dürfte wohl eher am Humax icord HD liegen, aber ich beschreibe dennoch das gesamte System


      Antenne 80cm mit speziellem HB Digital Quad LNB HL HH VL VH angeschlossen an einen HB digital Multischalter 5/8
      Zwei Ausgänge des Multiplexers gehen an den Humax IN1 und IN2
      Humax ist auf
      Antennentyp: Feste Antenne
      Verbindungsart: "2 Kabel identisch"
      LNB universell
      DiSEqC Deaktiviert
      LNB-Versorgung Standard
      konfiguriert.
      Sendersuchlauf erfolgreich, alle Sender empfangen sehr gut (Stärke 80, Qualität 100)
      Die Empfangsstärke wird auf dem Humax, und drei weiteren Fernsehern als sehr gut angezeigt (bis Signal 100%, Qualität 100%).

      Nun das Problem:
      Nehme ich ADR HD auf und schalte dann in ZDF HD, bekomme ich ein sehr ruckeliges Bild und Anzeige "Qualität schlecht".
      Drücke ich auf Info sieht man dort Signal bei ca. 80% und Qualität gar nichts mehr am Balken.

      Auf allen anderen Fernseher aber laufen ARD HD und ZDF gleichzeitig sehr gut, während beim Humax der Fehler auftritt.
      Das Problem zeigt sich also nur beim Humax, und nur auf Eingang 2.
      Das Problem tritt immer dann auf, wenn ich am Eingang 2 einen HD-Sender mit gleicher Polarisation, also HH und HH nehme.

      Schon getestet:
      Kabel getauscht, Erfolg=0.
      andere Ausgänge des Multischalters genommen, Erfolg=0
      Kabel am Eingang HH kontrolliert, am LNB kontrolliert, Erfolg=0 (Kann es ja auch nicht sein, da die anderen Fernseher kein Problem haben.
      Massekabelanschluss des Multiplexers mit Humax/Erde verbunden, Erfolg=0


      Fazit:
      Da bei allen anderen Fernsehern das Bild immer gut bleibt, beim Humax aber immer das von Eingang 2 ein Problem hat bei gleicher Polarisation und gleichem Band (LOW, High)


      Ich hoffe die Fehlerbeschreibung war faktisch genug. Ich weiß mir nun nicht mehr zu helfen.....

      Gruß Georg
    • Ich komme nicht weiter. Her das Anschlussschema:


      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180513/ff52g6na.jpg]

      Zuvor hatte ich ein Quad-LNB und zwei Kabel direkt am Humax, da ging alles.
      Nun habe ich ein Quatro-LNB mit Multiswitch und es geht nicht. Trotzdem liegt es wohl am Humx, denn wenn ich Das Erste HD aufnehme und aufs Zweite HD schalte, dann bekomme ich schlechtes Signal, während auf jedem Fernseher das Signal von beiden auf 100% steht. Die 4 Kabel vom Multiswitch habe ich gegen neue hochwertige getauscht, ich habe schon die Ausgänge umgesteckt.
      Der Fehler tritt auch nur auf, wenn ich zwei HD-Sender gleichzeitig habe, Das Erste HD (oder ZDF HD) und irgend ein Nicht-HD geht immer.

      Was mit noch fehlt: 3 Abschlusswiderstände. Die kommen erst am Mittwoch. Aber auch daran glaube ich nicht, weil es ja bei allen Fernsehern geht.

      Ich bin mit dem Latein echt am Ende.....
    • raidy schrieb:

      Was mit noch fehlt: 3 Abschlusswiderstände. Die kommen erst am Mittwoch.
      Das ist nicht dramatisch und hat mit dem Fehler nichts zu tun.


      raidy schrieb:

      Der Fehler tritt auch nur auf, wenn ich zwei HD-Sender gleichzeitig habe, Das Erste HD (oder ZDF HD) und irgend ein Nicht-HD geht immer.
      Sieht irgendwie so aus, als hätte der 2te Tuner ein Problem.
      Kann es eventuell sein, daß während des Umbaus der Anlage der Receiver teilweise mal angeschlossen war?
      Dadurch könnte der Tuner nämlich einen Schaden erlitten haben.


      Gruß Andreas
      iCord Evolution
      iCord Pro
      iCord Mini
      UHD 4Tune+
      H1
    • Hallo Andreas,
      ich denke auch, dass der zweite Receiver einen Schuss bekommen hat, obwohl ich immer nur Spannungsfrei gearbeitet habe.
      Ich frage mich auch, ob das Signal nun zu stark ankommt, weil ich immer 100% Signalstärke habe, obwohl der Multiswitch mit 0db angegeben ist.
      Jetzt warte ich noch die Endwiderstände ab (man weiß ja nie...), und wenn das nicht klappt denke ich über einen neuen Receiver nachdenken.
      Was ich aber so über den 4 Tune lese hat noch schwere Licht- und Schattenseiten.......
    • Zwischenstand: Heute kamen die Abschlusswiderstände. Erwartet habe ich nichts, aber:
      Eine leichte Verbesserung ist tatsächlich eingetreten. Die Bildstörung kommt nicht mehr 2-3 mal pro Sekunde, sondern nur noch alle 2-3 Sekunden.
      Unbrauchbar ist das Ergebnis trotzdem, aber es lässt vermuten dass ein Dämpfungregler tatsächlich helfen könnte. Dieser soll morgen eintreffen, ich berichte euch dann.
      Gruß Georg
    • Auch die Abschwächer haben nichts gebracht. Der Fehler ist aber eindeutig: Sobald der zweite Receiver benötigt wird, kann dieser kein fehlerfreies HD.
      Ich denke ich werde diesen Humax nun aufgeben und nach Alternativen suchen. Der 4tune scheint ja noch etwas "wackelig" in der SW, was man hier so liest.
      So stehe ich nun vor der Qual der Wahl, denn die Bewertungen der "Fachzeitschriften" und die der Benutzer weichen doch stark voneinander ab.

      Schade, aber er hat auch viele Jahre treu gedient.
      Danke für eure Hilfe und Gruß
      Georg
    • Neu

      Falls noch die ursprünglichen ELKOs drin sind, würde ich dennoch mal "riskieren", diese zu ersetzen. Ist nicht teuer, wenn man es sich selber zutraut oder einen hat, der es machen kann, undbringt oft Erstaunliches zu Tage.
      Gruß,
      Andreas