ICordMini am Raspberry Pi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ICordMini am Raspberry Pi

      Hallo zusammen,

      Ausgangslage:
      der Mini steht im Wohnzimmer. Oft sehe ich im Schlafzimmer via DLNA, die mit dem Mini aufgenommene Filme. Wenn ich den Mini ein- bzw. ausschalten will, muss ich also von der 2. Etage ins Erdgeschoss gehen und den Mini ausschalten. Anstrengend.
      Lösung:
      mittels einen Raspberry Pi2 steuere ich eine IR LED an (Software = lirc), die in der Nähe des Mini installiert wird und schalte so den Mini (Raspberrysteuerung über WLAN App -Smartphone) ein und aus.
      Problematik:
      Ich bekomme die Fernbedienung des Mini nicht vernünftig ausgelesen.
      Was ich bräuchte :danke: wären die Codes. sehen ungefähr so aus:
      KEY_0 0x100c

      Hat jemand die IR Fernbedienungscodes? Und könnte ich diese dann freundlicherweise haben.
      Danke
      Gruß
      Michael
    • sonnenburg schrieb:

      mittels einen Raspberry Pi2 steuere ich eine IR LED an (Software = lirc), die in der Nähe des Mini installiert wird und schalte so den Mini (Raspberrysteuerung über WLAN App -Smartphone) ein und aus.
      Wäre Ausschalten per telnet / ssh nicht auch möglich? Anschalten per Wake on LAN? Wären meine Ideen dazu. Beides sollte der PI ja auch triggern können, wenn der Mini es zulässt.
    • Hallo Michael,

      meine Vermutung (Toggle) beruht auf der Beobachtung, dass beim Ausschalten über eine Universal-FB sich das eine oder andere Gerät meines Fuhrparks einschaltet.
      Dann muss ich die Original-FB benutzen, damit der Ein-/Aus-Schaltzyklus wieder in Tritt kommt.

      Mach doch mal einen Screenshot vom Einschaltcode und vergleiche ihn mit dem Ausschaltcode.
      Falls die gleich sein sollten, wirst du evtl. den Mini irgendwie anders einschalten, also nicht mit dem RC-Code.?

      LG

      everrest