Angepinnt Neue Firmware 1.01.24

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Firmware 1.01.24

      Hallo,

      ab heute ist ein neues Update für den iCord Cable verfügbar. Damit das Update gezogen werden kann, muss der Receiver mit dem Internet verbunden sein! Mit diesem Update werden die EPG Daten nicht mehr per TVTV sondern über Gracenote bereitgestellt.

      Viele Grüße
      Duddits
      Nie mehr ohne meine Pronto...
    • Habe es jetzt mal ausprobiert: Der geladene EPG ist von Gracenote, im Gegensatz zu vorher bei TVTV sind bei mir (Unitymedia Hessen) die FreeTV-Sender fast vollständig mit EPG gefüllt, bei mir fehlt es nur bei MTV, BBC und eoTV, selbst bei CNN und NHK ist er da. Nach dem Start dauert es aber seine Zeit (über fünf Minuten), bis der Gracenote-EPG angezeigt wird. Anscheinend hat da der Receiver gut zu tun, ei mir werden Daten bis 29. Januar angezeigt. Serienaufnahme gibt es nicht. da muss man sich mit einem täglichen/wöchentlichen Timer behelfen.

      Strotti
    • Ich bin begeistert... Endlich funktioniert das Teil mal, so das es nutzbar ist.
      Man bekommt regelrecht Lust über das Portal die Aufnahmeliste zu programmieren.
      Jetzt muss sich nur noch zeigen, das die Programmierungen darüber auch funktionieren.
      Ich hab das jetzt mal mit der Ekelshow geplant...
      iCord Cable
      Basis HD
      TV Vielfalt HD Kabel
    • Bleibt ja immer noch die Tatsache, dass Gracenote die Erstellung des alten EPG ja eingestellt hat, den zum Beispiel auch Kathrein anbot. Meine Vermutung: Der iCord Cable ist ja KDG-zertifiziert, und für die Vodafone/KDG-Receiver wird ja weiterhin ein aufbereiteter EPG (von Gracenote?) erstellt. Den könnte der Cable ja nach dem Update laden.

      Strotti
    • Unglaublich, das ich das noch erleben darf!
      Endlich ist die Vorschau auf die Sender mal (nahezu) vollständig. Alle meine Favoriten jedenfalls sind versorgt. Das ich mal bei ZDF Neo eine Vorschau im EPG sehen könnte, hatte ich nicht mehr zu hoffen gewagt.
      Ob die Programmierung aus dem Portal jetzt funktioniert, werden wir sehen - das werde ich auch mal probieren, logo. Das wäre sehr hilfreich, wenn man mal unterwegs feststellt, dass man unbedingt eine Sendung aufnehmen will. Wenn Router und iCord laufen, sollte das nun endlich funktionieren - ist zumindest die Hoffnung. Die auf dem iCord programmierten Aufnahmen sind vom Portal aus allerdings nicht bearbeitbar. Oder hab ich da was übersehen?

      Probleme in der Benutzung hatte ich bisher noch keine - alles läuft wie immer. Allerdings habe ich festgestellt, dass der Punkt "Favoritenliste bearbeiten" im Menü Einstellungen-Kanäle bearbeiten nicht funktioniert. Drücke ich drauf, friert das Bild ein und es hilft nur noch der Kaltstart.
      Sensationell gut fände ich es ja, wenn man die Sendeliste und die Favoriten auch im Portal bearbeiten könnte. Das wäre deutlich komfortabler als am Gerät. Aber da braucht es wohl noch ein Update. :D
    • Leider kann ich nicht mehr bearbeiten, darum ein Doppelpost - sorry dafür.

      Die Programmierung im Portal kommt auch auf meinen iCord an. Sie hat allerdings keinen Namen. Das ist natürlich nicht so schick, denn natürlich will man auch im Gerät sehen, was man da aufnimmt. Dafür ist es dann nötig, den Timer nochmal zu bearbeiten. Da bleibt dann aber die Frage, ob das eine EPG-Programmierung wird oder eine manuelle. Letztere bekommt ja dummerweise keinen Vor- oder Nachlauf und somit würde meine Testprogrammierung wohl eher nichts werden. Auf jeden Fall lässt sich die Programmierung im Gerät wie jede andere behandeln.
      Im Portal kann man die dort angelegten Programmierungen auch löschen. Das geht mit den im Gerät angelegten Programmierungen nicht. Ist ja auch sinnvoll so.

      Wenn man eine Programmierung im Gerät anlegt, ist mir aufgefallen, das man die Aufnahmevormerkung im EPG an jedem EPG-Eintrag sieht, der den selben Namen hat. Das irritiert ziemlich, da man nicht weiß, ob man das nun programmiert hat oder nicht. In der Timervorschauliste steht es richtig und auch die Aufnahme wird wohl richtig gestartet. Sieht wohl nur doof aus...
    • Also, meine Programmierungen über das Portal funzen 100%ig. Und die jeweiligen Sendungsnamen wurden auch übernommen. Die Vor- oder Nachlaufzeiten müssen natürlich auf dem Gerät vorgenommen werden.
      Alles andere würde ja aus der eigentlichen EPG-Programmierung laufen. Und dann halt eine manuelle Programmierung ohne Name ergeben.
      Ist ja auch Sinn der Sache. Eine Sendung programmieren, der Name der Sendung. Alles außerhalb, Name unbekannt...
      iCord Cable
      Basis HD
      TV Vielfalt HD Kabel
    • matbold schrieb:


      Wenn man eine Programmierung im Gerät anlegt, ist mir aufgefallen, das man die Aufnahmevormerkung im EPG an jedem EPG-Eintrag sieht, der den selben Namen hat. Das irritiert ziemlich, da man nicht weiß, ob man das nun programmiert hat oder nicht. In der Timervorschauliste steht es richtig und auch die Aufnahme wird wohl richtig gestartet. Sieht wohl nur doof aus...
      Hab ich gerade mal ausprobiert: Ist nicht leicht reproduzierbar. Passiert ist es bei einer Suche nach "Alles Wissen" Er findet 18 Einträge, wenn ich den ersten zum Aufnehmen markiere, ist auch ein zweiter markiert, beide ARD alpha, der erste am 21. um 15.30 Uhr, der zweite am 24. um 10.15 Uhr, identische Folge. Zweiter Test: Rote Rosen im Ersten, erst als Suche mit 78 Treffern, beim Markieren der Sendung am Montag um 14.10 Uhr als Aufnahme wird auch die Frühwiederholung am Dienstag im Ersten markiert, der Rest das gleiche passiert, wenn ich die Sendung im EPG selbst als Aufnahme markiere. Wenn ich allerdings versuche, die Aufnahme-Markerung der Frühwiederholung zu löschen, erscheint das Fenster mit der Frage "Aufnahme, Erinnerung, Abbrechen". Und in der Timerliste erscheint die Frühwiederholung auch nicht. Scheint also wirklich nur ein Darstellungsproblem zu sein. Hängt vielleicht mit der Serienaufnahmefunktion anderer Geräte zusammen, die diesen Gracenote-EPG nutzen.

      Strotti
    • Microby schrieb:

      Also, meine Programmierungen über das Portal funzen 100%ig. Und die jeweiligen Sendungsnamen wurden auch übernommen. Die Vor- oder Nachlaufzeiten müssen natürlich auf dem Gerät vorgenommen werden.
      Ich hatte die Programmierung ja im Gerät nachbearbeitet, weil in der Timerliste kein Name für die Aufnahme angekommen war. Ein Versuch mit einer Programmierung, die ich nicht anfasse, mache ich gerade. Das dauert noch ne Stunde. Ich vermute aber, da wird es funktionieren so wie Du es schreibst. Es ist nur nachteilig, das man in der Timerliste erkennen kann, um welche Aufnahme es sich da handelt.
      Da im Portal die Vorlaufzeiten nicht bekannt sind, wird man da selber aufpassen müssen mit Überschneidungen von Aufnahmen.