Ich habs wieder getan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitere Tests durchgeführt: Die 500 Platte mit der er abgestürzt ist, habe ich in ein externes USB 3.0 Gehäuse gepackt. Er zeigt da das gleiche Verhalten, auch im externen Gehäuse stürzt er nach einiger Zeit mit der Platte ab. Eine externe Toshiba 1TB läuft dagegen stabil.

      Daraufhin habe ich wie lange geplant meine PS4 Pro auf 2TB Seagate Firecuda umgebaut. In der PS4 Pro war überraschenderweise auch eine 1TB Toshiba (statt der erwarteten HGST 1TB) verbaut. Diese Platte habe ich nun in den 4Tune intern eingebaut. Bisher läuft das Gerät so stabil (hatte aber nur einigen Stunden zum Testen).

      Bisheriges Fazit: der 4Tune verträgt sich aus irgendwelchen Gründen nicht mit der 500GB HGST Platte, weder intern noch extern und es ist definitiv kein thermisches Problem, da es eben mit externem Gehäuse auch auftritt. Mit Toshiba Platten läuft dagegen bisher stabil (intern und extern).

      VG Martin