Video von Icord-HDD auf externe HDD verschieben klappt nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Video von Icord-HDD auf externe HDD verschieben klappt nicht

      Hallo,
      ich habe bisher immer Video-Aufnahmen, die ich dauerhaft behalten wollte, mit dem Windows-Mediaplayer (und einem Browser) von der Icord-Festplatte über LAN/Ethernet-Kabel auf die PC-Festplatte kopiert.
      Gestern wollte nun ein Freund einen Film von meiner Icord-HDD kopieren, um ihn sich zu Hause anzuschauen. Da dachte ich mir, das könnte man statt auf dem Umweg über meinen PC auch direkt machen. Ging aber nicht.
      Die mitgebrachte externe Festplatte des Freundes war eine 500 GB Western Digital, externe Festplatte USB 2.0, Stromversorgung über USB.
      Die Festplatte war vielleicht zu 10% belegt, also es war genug Platz.
      Das Auslesen dieser Festplatte über das ICORD-Menu war problemlos möglich. Aber schon da war erkennbar: Im Menü war die ICORD-Bezeichnung sichtbar, aber deaktiviert. Und natürlich klappte dann auch das "Verschieben" nicht über Option+.
      Ich habe dies bei beiden USB-Buchsen am Icord (vorne und hinten) probiert, beide Male ein Flop.
      Die Festplatte ist im Prinzip okay, am PC kann ich sie lesen und auch beschreiben.
      Was könnte Fehlerquelle sein?
    • Bei mir gingen die externen Platten von Western Digital auch nicht!Hatte dann mit einer von seagate Erfolg.Diese wird aber vom icord cable erst formatiert!Das heißt, alles was vorher drauf war ist weg.
      Es gab früher mal einen Link im Forum,welche externen Platten beim icord funktionieren.

      Gruß Micha
    • Ich meine, dass der ICord Cable via USB-Anschluss nur auf ext3 oder ext4-formatierte Festplatten (Linux-Dateisystem) schreiben kann. Habe das aber lange nicht mehr gemacht, weiß es also nicht sicher. Ich habe aber früher, wenn ich was vom iCord-Cable kopiert habe, immer den UPnP-Browser verwendet.

      Strotti
    • hallo

      Ich hatte früher am Icord HD immer eine Interne und externe FP dran,und da ging das Verschieben ohne Problem.Ist aber fast in Echtzeit gelaufen meine 90 Minuten haben 1 Stunde gedauert,nur beide FP waren auch in Ext3 Formatiert.So das Ich von der Externen FP auch die Aufnahmen abspielen konne am Icord.

      Hatte das immer Nachts gemacht mit 2-3-4 Aufnahmen weil man ja die Kiste,nicht weiter benutzen kann in der Zeit des verschieben.

      gruss k