ICord HD alternative?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke für die guten Tipps

      Ich kenne weder den UHD4tuner+ noch den VU+
      Mit dem ICORD HD hatte ich damals einen sehr guten Griff gemacht, auch wenn ich damals das Gerät auch nicht kannte.
      Ich habe aber eines gelernt, dass das Herzstück eines guten Receiver die Timeshiftfunktion, Dual LNB und ganz wichtig ein übersichtliches EPG
      wie es der ICORD HD hatte.
      Das sind alles Angaben die in keinem Verkaufsprospekt drin stehen oder Mediamarkt Mitarbeiter beantworten können.
      Ich habe hier im Forum gelesen, dass es auch Receiver gibt, die sich nur mit 8 facher Geschwindigkeit spulen lassen.
      Das geht mal garnicht, da es den Genus die Werbung zu umgehen versaut.
      Daher bion ich auch Infos von Euch angewiesen, die Erfahrungen mit den Geräten gemacht haben.

      Gruß Peter
    • Hallo Schwoab,

      ja ging mir genauso, da das mit Timeshift nicht so funktionierte, habe ich mir eine VU+ UNO4K gekauft.
      Diese getestet mit original Image, und dann das VTI Image 13.xx geflasht,
      ein paar Plugins Installiert(zeigt mir jetzt sogar an wer Anruft auf TV im Zusammenspiel mit der FB) und bin jetzt sowas wieder zufrieden auch in Sachen EPG.
      Auch die Bild Qualität ist für mich gut.

      Gruss
      Tom
      jetzt ist: VU+ Uno4k SE mit Dur-Line LNB UK 104 auf Uni-Cable :hurrah:
      war mal: Humax Icord HD 1TB am ALPS LNB 4x mit integrierten Multischalter :11:
    • hallo

      Die wenigsten Spulen noch mit einer Linuxbox,da springt man mit den Tasten 3--6--9 vor und 1--4--7 zurück.Und da kann man sich die Wunsch Sekunden oder Minuten selbst einstellen wie gesprungen werden soll.Dann gibt es noch die Seekbar,da kann man Punktgenau auf die Sekunde an die Stelle der Aufnahme gehen.

      gruss k
    • Ich lese in Foren und Online Shops viel Positives über so genannte "Linux Receiver" (z.B. gerade einen mit der Bezeichnung "VU+ Solo2" bei amazon). Allerdings steht in einigen Kundenrezensionen auch sinngemäß "nur für Leute, die sich auskennen" oder auch, dass man die Festplatte selbst einbauen müsse. Das traue ich mir eher nicht zu, da ich handwerklich völlig unbegabt bin. Außerdem kenne ich mich auch mit keinem Computer-Betriebssystem außer Windows aus.
      Oder sind die Bedenken übertrieben und ihr könnt mir so ein Gerät dennoch empfehlen?
    • Also, die Solo2 ist veraltet, nicht mehr empfehlenswert da der Flashspeicher mit 256MB für die neuen Image sehr gering ist, allerdings gilt die Empfehlung nur zum vergleich mit Linuxreceiver.
      Preisl/Leistung ist zur Zeit die UNO 4K SE empfehlenswert. Die 2,5" wird in einen Einbaurahmen eingebaut und dann ohne den Receiver zu öffnen in den reingeschoben. Bekommt auch eine Hausfrau hin. Ein sehr gutes Image für Anfänger ist das VTI. Ich selbst hasse den Begriff "Bastelbox", weil es keine Bastelbox mehr sind. Allerdings sollte man sich ein wenig im Forum/Wiki einlesen. Dann klappt das auch. Die möglichkeiten die nicht im Handbuch stehen sind schon sehr groß und da muß man eben ein wenig lesen. Fragen im Forum wenn was nicht klappt ist auch kein Problem.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.12 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • hallo

      Naja so lange man weis wie man einen Kreuzschlitz Schraubenzieher halten muss, ;) ist der Einbau einer Internen FP normal kein Problem.Oder man schliesst halt eine Externe FP dran,da braucht man nur Schauen das der USB Stecker richtig rum ist bei reinstecken. :thumbup:

      Vil für alle anderen einfach mal Googlen wie Flashe Ich ein zbs HDF oder ATV Image per USB Stick.
      Oder Online Flash eines Image von zbs HDF oder ATV,bzw vil auch Online Update/Aktualisierung des Image.

      Ich Google sogar selbst oft mal eine Frage zu einem Image,weil das meist besser funktioniert als im Forum selbst mit der Suche.

      Und Ich finde das Wort Bastelbox auch Ätzend,Ich habe eine Altes Laptop von 2007 und kleine 2gb USB Stick und benutze das FTP Programm DCC 1.41.

      gruss k

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keller ()

    • keller schrieb:

      einfach mal Googlen wie Flashe Ich ein zbs HDF oder ATV Image
      Ich bin echt dankbar für jeden kleinen Hinweis, den ich in diesem Forum bekomme. Das ist wirklich guter Support. Könnt ihr euch dennoch vorstellen, dass einen Dummkopf wie mich (Niveau "Kreuzschraubenzieher") eine solche Zeile etwas erschreckt, weil ich nicht ganz genau weiß, was das Verb "flashen" hier bedeutet und gleichzeitig die Abkürzungen "zbs", "HDF" und "ATV" nicht kenne?

      Was fast alle von mir im Internet kurzfristig gefundene Beiträge zu diesem Thema anscheinend gemeinsam haben: Alle sprechen sofort von "alternativer Firmware" und von den üppigen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben würden. Deswegen frage ich jetzt mal andersherum: Könnte ich so einen "Linux-Receiver" anschaffen und einfach mal so benutzen, wie er geliefert wurde? Also mit der (wahrscheinlich aus Profi-Sicht völlig unvollkommenen vorinstallierten Firmware). Oder ist so ein Gerät ohne Software- und Hardware-Eingriff durch den User gar nicht benutzbar?

      Entschuldigt bitte die wahrscheinlich eher dummen Anfängerfragen, aber ich hatte halt viele Jahre nur den iCord HD mit fertig eingebauter Festplatte, um den ich mich (bis auf die Kanalliste) so gut wie gar nicht kümmern musste.
      Nochmal danke für den Support hier!
    • Flashen ist nicht anderes als eine alternativ Image per USB auf den Receiver installieren, ähnlich wie beim iCord HD es auch war.
      Einen Linuxreceiver ohne alterniv Image zu installieren fällt mir jetzt nur Dreambox ein, aber dazu kann ich nichts sagen.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.12 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • Doch, sind aber tlw. schlechter als ein Humax. :48:
      Also ich kann jetzt nur für VUs sprechen da diese mit VTI laufen und das auch nur auf VU+ läuft, andere Image benutze ich nicht und kommen mir auch nicht auf die Box.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.12 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • D.Dapo schrieb:

      Also, die Solo2 ist veraltet, nicht mehr empfehlenswert da der Flashspeicher mit 256MB für die neuen Image sehr gering ist, allerdings gilt die Empfehlung nur zum vergleich mit Linuxreceiver.
      Preisl/Leistung ist zur Zeit die UNO 4K SE empfehlenswert. Die 2,5" wird in einen Einbaurahmen eingebaut und dann ohne den Receiver zu öffnen in den reingeschoben. Bekommt auch eine Hausfrau hin. Ein sehr gutes Image für Anfänger ist das VTI. Ich selbst hasse den Begriff "Bastelbox", weil es keine Bastelbox mehr sind. Allerdings sollte man sich ein wenig im Forum/Wiki einlesen. Dann klappt das auch. Die möglichkeiten die nicht im Handbuch stehen sind schon sehr groß und da muß man eben ein wenig lesen. Fragen im Forum wenn was nicht klappt ist auch kein Problem.
      Dann habe ich einige Fragen zu dem UNO 4K SE

      1. Wird das EPG bei allen Sender im Standbymodus geladen?
      2. Kann der Anbieter für EPG gewählt werden oder ist man wie beim ICORD HD an den Anbieter gebunden?
      3. Hat die Box eine Funktion, die es ermöglicht zu einer bestimmten Zeit und Kanal Automatisch einzuschalten, um Nachricten mit Timeshift zu schauen, die ich wegen Verkehrsstau nicht rechtzeitig anschauen konnte?
      4. In der Vergangenheit D-BOX Zeiten wurde über Seriele Schnittstelle geflasht, ist das heute mit USB möglich?
      5. Ist die Box DLNA tauglich?
      6. Wie komfortabel ist das Editieren der Senderlistenreihenfolge (Favoriten)?
      7. Kann die Box auch mit SSD Festplatten umgehen?
      8. Wie lange ist der Timeshift?
      9. Wie schnell kann eine Aufnahme oder Timeshift vor oder zurückgespult werden?
      10. Funktioniert SAT Radio auch ohne TV Bildschirm?

      Ich weiss dass ich Wissbegierig bin, aber leider kann kein Prospekt oder Verkäufer diese Fragen beantworten, darum bin ich auf eure Hilfe angewiesen.

      Gruß Peter
    • D.Dapo schrieb:

      Flashen ist nicht anderes als eine alternativ Image per USB auf den Receiver installieren, ähnlich wie beim iCord HD es auch war.
      Einen Linuxreceiver ohne alterniv Image zu installieren fällt mir jetzt nur Dreambox ein, aber dazu kann ich nichts sagen.
      Wusste garnicht, dass man den ICORD HD mit anderen IMAGE flashen konnte. Habe in der Vergangenheit nur mit der D-BOX und Premiere gespielt.
    • Schwoab schrieb:

      1. Wird das EPG bei allen Sender im Standbymodus geladen?
      Ja, gibt mehrere möglichkeiten, die jetzt alle zu nennen wäre zu viel.

      2. Kann der Anbieter für EPG gewählt werden oder ist man wie beim ICORD HD an den Anbieter gebunden?
      Das geht auf jedenfall per Internet ansonsten siehe Antwort zu 1.

      3. Hat die Box eine Funktion, die es ermöglicht zu einer bestimmten Zeit und Kanal Automatisch einzuschalten, um Nachricten mit Timeshift zu schauen, die ich wegen Verkehrsstau nicht rechtzeitig anschauen konnte?
      Ja. Du kannst einen Startkanal festlegen und über den Energie-Zeitplan festlegen, wann die sich einschalten soll.


      4. In der Vergangenheit D-BOX Zeiten wurde über Seriele Schnittstelle geflasht, ist das heute mit USB möglich?
      Ja, unter anderem auch onlineupdate und update über interne FP. Ist aber image abhängig.

      5. Ist die Box DLNA tauglich?
      Ja.

      6. Wie komfortabel ist das Editieren der Senderlistenreihenfolge (Favoriten)?
      Entweder FB, übers Webif oder mit Editoren fürn PC.

      7. Kann die Box auch mit SSD Festplatten umgehen?
      Sicher kann die das.

      8. Wie lange ist der Timeshift?
      Unbegrenzt und vieles mehr, mache mal einen Screenshot.

      9. Wie schnell kann eine Aufnahme oder Timeshift vor oder zurückgespult werden?
      keine Limitierung, das was der Receiver hergibt.

      10. Funktioniert SAT Radio auch ohne TV Bildschirm?
      Wenn du eine externe Tonquelle angeschlossen hast ja. Ob man das Bild abstellen kann wenn über HDMI geschaut weiß ich nicht. Ist für mich allerdings auch Sinnfrei da ich Musik über eine vernünftige Anlage höre.

      Schwoab schrieb:

      Wusste garnicht, dass man den ICORD HD mit anderen IMAGE flashen konnte.
      Anderes Image von Humax oder die hier bereitgestellten konnte man doch immer per USB installieren auf den iCord HD
      Bilder
      • screenshot_2018-01-20_13-30-37.jpg

        136,12 kB, 1.920×1.080, 14 mal angesehen
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.12 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von D.Dapo ()

    • D.Dapo@ Ich danke Dir für deine Bemühungen :)

      Das liest sich jetzt mal recht gut und hat auch mein Interesse geweckt. Auch wenn es an den Benutzer eine höhere Anforderung in Sachen Technik stellt, könnte das eine Alternative zu meinem alten ICORD HD werden.

      Gruß Peter
    • Zitat :"Ob man das Bild abstellen kann wenn über HDMI geschaut weiß ich nicht"..
      Das geht, wenn die Box zusätzlich mit einem optischen Kabel mit dem Verstärker verbunden ist.
      Alternativ funzt es auch, wenn die Box per HDMI über den AVR zum TV verbunden ist (Passthrough).
      iCordHD, GXLSCI 1.00.19, RootFS 1.1.0
      VU+ Duo², VTi 13.0.x
      VU+ UNO 4k SE, VTi 13.0.x

      Samsung UE48JU6580
    • Öhm, Fuldi, dass habe ich doch geschrieben.

      "Wenn du eine externe Tonquelle angeschlossen hast ja." Extern ist natürlich optisch oder chinch wenn vorhanden. ;)

      Ich meinte, ob man bei Satradio oder Internetradio das Bild ausschalten kann wenn direkt über HDMI verbunden ist, da weiß ich nicht ob das geht.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.12 mit Alexa Sprachst. und CI+ Unterstützung. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • hallo

      Es gibt Boxen die werden von Haus aus mit dem ATV Image ausgeliefert,war bei meineer OS Mega so die hat bis zu 3 Sattuner für 3 Satkabel.Oder Automatisch 2 Sat und 1 Kabel Tuner,wie man es grade braucht.

      Ich Höre den ganzen Tag nur Web oder Shoutcastradio über eine Xpeed Class C mit einem 19zoll TV fürs umschalten der Sender..Früher hatte Ich dafür einen portabel DVD/TV Player mit AV IN benutzt oder ein Externes Display zum Umschalten.
      Und wenn man wirklich über einen Eingeschalteten TV Internetradio Hören will,gibt es Bildschirmschoner bzs ein Bld zbs mit der Gruppe und Titelnamen.Und man kann auch die Musik aufnehmen wie man Lustig ist.

      Ich habe meine Box für Internet zbs direkt per Toslinkabel an den AV für Powermusik angeschlossen,und zusätzlich an ein 2.1 Creative per Stereo Chinch für Tags über.Man muss ja auch mal an der Stromverbrauch eines AV denken der 8 Boxen beliefert plus Subwoofer.


      Ach ja was überhaupt den Internetanschluss/Netzwerk betrifft,ist es natürlich am Besten wenn man ein Lankabel benutzt.So hat zbs jeder meiner Boxen seine eigenen IP.


      gruss k