"Backup" von Festplatte ins Netzwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Backup" von Festplatte ins Netzwerk

      Hallo Zusammen,
      eine Frage: Ist es möglich ein automatisches Backup ins Netzwerk einzurichten für die gespeicherten Filme (spiegeln), so dass ich diese per Stream auf einen anderen Fernseher sehen kann?

      Ich habe eine WD My Cloud als NAS Laufwerk und möchte am zweiten TV eine Internet Smartbox anschließen.

      Hättet ihr hier Ideen?

      Schönen Gruß
      Ingo :yes:
    • Mit dem icord HD oder überhaupt mit Humax Geräte wird da nichts gehen. Für sowas nimmt man offene Linuxreceiver, die nehmen direkt auf NAS auf oder bzw. da kann man ein Script laufen lassen was dann die Aufnahmen von der internen Platte auf die NAS verschiebt.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Solo 4K :gut:
      Comming soon: Uno 4K SE
      Image: VTI 11.0.x mit Alexa Sprachst. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • Nur Ideen wie ich es angehen würde. Weiss aber nicht ob sich das bei dir oder überhaupt umsetzen lässt ... setzt ein paar unix/linux Kenntnisse voraus. Läuft auf deiner WD NAS linux?
      Ich hab einen humax icord hd und eine synology diskstation als NAS. Auf dem NAS läuft ein linux system.
      Von der NAS kann ich per ftp auf den humax zugreifen (der humax ist der ftp server).
      Ich würde irgendwie versuchen ob ich den Humax via ftp unter unix als Laufwerk/Pfad einbinden (mounten) kann. Und dann ein kleines script versuchen, dass den humax inhalt in ein Verzeichnis auf dem NAS kopiert. Und das script dann zeitgesteuert (cronjob) regelmäßig laufen lassen.
      Der humax müsste dafür allerding an sein, nicht standby.