Modul mit Polsat Karte, kein Bild

    • Hallo krynia,


      also das mit dem CI Schacht ist Quatsch: Ein Nagra Modul funktioniert sehr wohl in einem CI+ Schacht.
      Nicht nur bei mir. Du hast das ja bei dem Panasonic TV beim Händler selber gesehen.

      Warum steckst du das Modul nicht einfach in deinen "neuesten 4K Fernseher" rein?
      Mit ggf. noch einem weiteren Antennenkabel hättest du dann 3 Tuner, das ist doch fast soviel wie 4. ;)
      Denn die 4 Tuner vom 4tune+ sind auch nicht so ohne weiteres frei verfügbar, schon gar nicht mit dem aktuellen Pre-Tuning-Bug.

      LG

      everrest
    • Hallo everrest,

      - "Ein Nagra Modul funktioniert sehr wohl in einem CI+ Schacht"; Eben nicht, beide 4K Receiver haben versagt

      - ja, der Panasonic TX-65 EZW 1000 kann das (gestern 35km mit Rad zum Saturn nach Bremen um zu wissen, mit welchem Gerät ich getestet habe): CI+ Fach Version 1.3

      - ich stecke das Modul nicht in den TV aus 2 Gründen: Erstens, du hast vergessen, dass ich NUR eine Polsat-Karte besitze, zweitens, mein Monoblock mit 4 Ausgängen schon

      voll bestückt ist, er liegt übrigens zirka 58,3m von meiner Wand entfernt (sehr kompliziert durch den Dachboden)


      Die neueste Hypothese zur Erklärung meines Problems (von einer polnischen Frau, die habe ich bei Ebay und "Polsat-Karte" gefunden, danach kontaktiert):
      Für die Karte und den Receiver Humax UHD 4tune+ brauche ich doch ein neues Modul für Polsat der 2. Generation, links auf dem letzten Foto als CI+ abgebildet.
      Sie ist der Meinung, alle die neuesten 4K Receiver unterstützen diese Karte mit CI Modul nicht mehr, eventuell handelt sich in dem Falle um Rechte und EU-Bestimmungen.

      Warum aber funktioniert Polsat in dem neuesten TV Gerät?
      Die neuesten Receiver dürfen das nicht, die Fernseher doch?
      Gibt es vielleicht einen Unterschied zwischen beiden CI+ Fächern in den Geräten (die 1.3 Version habe ich in den technischen Daten von Panasonic gefunden)?

      PS. Mit Humax chate ich nicht mehr (habe mir versprochen): Der letzte und 3. Mitarbeiter, der von mir erfahren hat, ich sollte die Firmware downgraden (nach dem Rat des 1.),
      hat gesagt: WAS FÜR EIN QUATSCH!
    • Hallo krynia,

      Hypothesen hin oder her, hier ein paar Anmerkungen aus meiner Praxis:

      1. Zur Versorgung eines 4K Fernsehers braucht man (noch) keinen 4K Receiver, ein HD Receiver tuts auch.

      2. Bei einem Monoblock LNB wirst du keinen Mehrwert gegenüber dem HD haben. Dann hast du 2 intern gebrückte Tuner-Pärchen, die 4 Aufnahmen in 2 Quadranten zulassen (ohne Sat>IP). Wenn ich mich richtig erinnere, konnte das der HD mit seinen 2 Tunern aber auch schon.

      3. Warum wendest Du Dich mit Deinem Anliegen nicht einfach an Polsat? Die müssten doch eine Modul Empfehlung geben können und wissen, welche CI+ Version nötig ist.

      Zu letzt noch ein Tipp:

      Schliess das Antennenkabel von LNB2IN doch probehalber mal an den Fernseher an. Dann steckst Du das Modul und/oder die Karte in den TV. Falls Polsat dann entschlüsselt wird, würde ich das so lassen. Dann noch ein Brückenkabel zwischen LNB1OUT und LNB2IN und Du hast sozusagen 2,5 Tuner statt 2.

      LG

      everrest
    • Liebe Leute, Liebe Helfer,

      wir unterscheiden uns - zum Glück - ich suche einfach die technische und einzige Erklärung meines Problems, Punkt.
      Selbstverständlich kenne ich sogar den Unterschied zwischen dem Fernseher und dem Receiver.
      Ich kann euch sogar erzählen, warum bei mir ein Monoblock Quad als schnellere Lösung für 2 Personen gewählt wurde.
      Vergesst ihr bitte die eventuellen Tests meinerseits das Sat-Kabel zum TV zu schliessen (auch wenn mein UHD Fernseher die Polsat-Karte angenommen hätte),
      mein Ziel ist klar formuliert: Ich kaufe mir den neuesten auf dem Markt Sat-Receiver, ich will (wie fast immer mit dem alten Icord) 4 Programme gleichzeitig aufnehmen!
      Live schaue ich mir höchsten 11,38% aller bisherigen Sendungen an. :)
      Warum ich Polsat nicht kontaktiere?- vorgestern getan, das neueste CI+ Modul mit einer neu gepaarten Karte kriegt man in meinem Falle nach genau 2 Jahren,
      ich habe mein Abo frisch verlängert, um meinem Mann die beschiessenen Bayern Bundesliga Spiele zu ermöglichen (guck mal nur wie Dortmund kombiniert und den Ball nicht
      ständig um 2,7cm nach links und rechts verschiebt). ;)
      Wir - mein geliebter Mann und ich - haben das Thema "neues CI+ Polsat Modul" längst diskutiert; Wer garantiert uns, das es auch in den alten CI Geräten weiter läuft?
      So einen Test haben wir nicht ausprobiert, es steht uns nicht zur Verfügung.

      DAS THEMA 4K RECEIVER habe ich innerlich abgehackt, alle 4 Sat-HD Geräte mit Festplatten laufen 1A!
      Aha, wichtig: Lieber Keller, ich starte (egal wohin, auch zu dir) sofort mit meinem (nicht elektrischen) Rad sogar 97km, um nur zu erfahren, wie der verantwortliche Grund wirklich heißt...


      Mit sportlichem Gruß,

      :)

      Eure Krysia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von krynia ()

    • hallo

      Ich habe mal etwas gesucht und habe auch Gelesen,das die Karte auch mit dem Modul Verheiratet ist das man auch Pairing nennt.Das heißt auf Gut Deutsch das die Karte alleine in keiner anderen Box läuft.

      Was das Modul betrifft gibt es wohl Unstimmigkeiten.

      Ganz richtig, der Provider Polsat sagt in Hinsicht auf das Angebot, was ich abonniert habe, es würde einen beliebigen Tuner mit CI Schacht voraussetzen, aber beworben wird das Cam als CI+, Wird wohl also tatsächlich ein CI+ Cam sein, der Nutzer, wie ich wird da aber ordentlich in die Irre geführt ��

      gruss k
    • hallo,

      ja, die Polsat-Karte ist mit meinem Modul verheiratet, nicht aber mit dem Sat-Receiver, den kann ich mir selber auswählen.
      Ganz am Anfang meiner Bekanntschaft mit dieser Firma ist so gewesen, du hast einen Receiver mit einer Karte ohne Modul bekommen,
      selbstverständlich auch verheiratet, er liegt schon Ewigkeit auf meinem Dachboden.