icord mit Sky? Geht das heutzutage noch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • icord mit Sky? Geht das heutzutage noch?

      Mensch, da ist man mal ein Paar Jahre nicht mehr im Forum unterwegs und schin sieht alles gleich ganz anders aus und mein geliebter icord HD ist ein "älteres Model". Naja, stimmt ja auch. Er tut aber noch perfekt seinen Dienst!

      Die Frage, da mein Club seit 37 Jahren in die 2.BL aufgestiegen ist und ich diese Saison nicht immer im Stadion sein kann, benötige ich "leider" Sky. Ich will/kann keinen Sky Receiver aufstellen, denn 1. hab ich dafür ja schon einen iCord und 2. habe ich keinen freien HDMI Steckplatz mehr.

      Sei es drum, die Frage lautet: Kann ich mit meinem Oldiegerät sky empfangen (und wenn möglich auch per PC auf die Festplatte zugreifen - um die Spiele zu sichern)?


      Edit: Ich hatte vor 4-5 Jahre schon mal eine PDR, bin dann auf cable gewechselt und nun wohnortbedingt zurück zu PDR - und kann mich dran erinnern, dass das relativ einfach mit nem Cl Modul und einer "soUndSo" Versionskarte ging.
      Ich kann mich auch dran erinnern, dass ich selbst Sky Sendungen ohne Probleme auf den Rechner schieben konnte.
      Ich hoffe, die Fachmänner/frauen sind nicht ausgestorben...
    • Wenn es nicht der alte PDR iCord HD mit Premiere-Zertifizierung ist, dürfte es kaum möglich sein, weil Sky seine Smartcards mit dem Gerät verheiratet. Und selbst bei Nutzung des PDR iCord HD zickt Sky fürchterlich rum und kriegt das Gerät nicht korrekt ins System. Bei mir endete das damit, dass Sky nach meinem Wechsel auf den neuen Sky-Festplattenreceiver von mir verlangte, dass ich den PDR iCord HD zurückschicke, dabei hatte ich den beim Händler für 400 Euro gekauft. Als ich die Sky-Mitarbeiterin fragte, wie sie denn darauf komme, dass es sich um ein Leihgerät handele, räumte sie ein, dass sie darüber keine Informationen im System habe und gestand mir gnädig zu, das Gerät behalten zu dürfen (das man ohne Sky-Nutzung ohnehin als Elektroschrott verbuchen kann). Immerhin hat sie damit erreicht, dass ich inzwischen nach rund zehn Jahren kein Premiere/Sky-Kunde mehr bin.

      Mein Fazit: Entweder sich von Sky aktuelle Hardware zum Vertrag dazugeben lassen, es gibt ja immer wieder günstige Neukundenangebote, oder auf die Variante mit Linux-Receiver setzen, die hier aber kein Thema ist.

      Strotti