Erste Erfahrung mit dem 4Tune+

    • Erste Erfahrung mit dem 4Tune+

      Hallo Community,

      ich möchte mal meine Erfahrung mit dem 4tune+ abgeben.

      Folgende Ausgangslage:

      Eine Bestandsimmobilie im Mai 2017 erworben. Im Haus sind bereits Leitungen für Kabel verlegt, jedoch derart minderwertig, dass das Sat-Signal nicht Weitergeleitet werden kann. Hier ca 1,5 vom Verteiler bis zur Anschlussdose.

      Da eine nachträgliche Kabelverlegung nicht in Betracht kommt (vorerst), habe ich mich schlau gemacht und im Juni etwas über SAT-IP erfahren eher zufällig.

      Durch viele Verlinkungen bin ich irgendwann auf der GEZ-Seite der Privaten gelandet und habe etwas über HD-Extrascreen gelesen.... interessant... mehrere TV mit einer HD-Karte.... vorerst nur mit dem Humax 4Tune möglich....



      Anfang Juli habe ich meine Schüssel auf dem Dach montiert und somit eine 85cm Gibertini Schüssel mit "Inverto pseudo Premium irgendwas Quad-LNB"... 4x 20m 100db Kabel mit 3-Fach Schirmung.. das Kabel ist ausschließlich mit Kompressionsteckern 5.1 von Concable bestückt. Am LNB zusätzlich in Wasserdicht.

      Leitungen führen vom Dach über die Potentialausgleichsschiene im Dachgeschoss direkt in den Keller.

      Vorbereitung abgeschlossen....


      Am 10.07 habe ich mir den Receiver geholt.... stolzer Preis im Elektroladen.... mit viel Reden einen Internetpreis erhalten ca. 235€ bezahlt. Man kann sich den Receiver auch schön rechnen und die 70€ für 12 Monate HD+ abziehen und somit hat man einen Preis von ca. 165€... fürs Gewissen oder falls die Frau dabei ist.....


      Erster Anschluss des Receiver... keine Probleme.
      Habe ein wenig über den Receiver im Internet gelesen und hatte erst bedenken mir diesen zu kaufen... zu viele Probleme und abstürzte... etc.

      Box angeschlossen mit zwei Sat-Kabel und erstmal mit dem Samsung S7 Edge versucht die APP HD-Connect herunter zuladen. Sorry aber keine Möglichkeit diese App zu bekommen. Laut Humax im Q2 2017 erhältich, ist sie im Q3 immer noch nicht da.... Nach einiger Recherche gibt es die APP vorerst nur für Apple... Ipad von Frau geliehen App installiert.. läuft.

      Die App hatte extreme und viele Bildfehler. Ein TV schauen nicht möglich.

      Viele Recherchen später folgende Einstellungen übernommen.

      W724V Router nur auf 5GHZ im Kanalbereich 32 34 -48 oder so Laufen lassen. Die WLanverstärkung eingeschaltet. Bei mir steht der Receiver alleine im Keller und ist mit WLAN über die Kellerdecke mit dem Router verbunden. Evtl Störfaktoren könnten Wasser und Heizungsleitungen sein.

      Das Bild ist nun wesentlich Besser jedoch treten alle 30 Sekunden vereinzelt kleine Bildfehler auf.
      In einigen Monaten wird die erste Etage mit Lankabel erweitert. Wie die Bildqualität dann ist, kann ich berichten.

      Pro: -Ohne Kabel- -mehrere TV bzw. Ipad konnen auch TV schauen- - Umschaltzeiten in der App ca2-3 Sekunden mit EPG-



      Contra: Keine Android Unterstützung vorerst Stand 13.Juli 2017- -Kein Netflix oder Amazon APP verfügbar- -immer noch vereinzelte Bildfehler -

      Kaufempfehlung: bedingt, da Androiduser oder AndroidTV-boxen mit dem Receiver kein HD streamen können. SAT>IP App kostet 0,99€ jedoch beschränkter Umfang.

      Ed1986