HDCP Kopierschutz Fehler

    • HDCP Kopierschutz Fehler

      Hallo,

      ich habe seit 1 Woche einen neuen TV am UHD4tune+ dran. Nach ca. 2 Stunden TV schauen, kommt in gelber Schrift die Information über den ganzen TV, "HDCP Error bitte analog anstecken".
      Ist jetzt nicht der richtige Wortlaut, den kann ich heute Abend nochmal nachreichen, wenn er wieder auf meinem TV rumspukt.
      Ich stecke dann kurz das HDMI ab und wieder an und funzt wieder. Leider nur 2 Stunden lang, dann geht das Spielchen von Vorne los.
      Übrigens es ist egal, welches Programm ich gerade schaue ARD oder HD+ Programme. Habe die neueste 40er Software drauf, die immer noch Macken hat.
      Die Frage ist halt jetzt, ist es der Humax oder der neue TV (LG OLED 55B7D ).

      Vielen Dank im Voraus.
    • Tja, jetzt hat sich rausgestellt, dass der UHD 4tune+ das Problem darstellt. Humax meint ich solle den Receiver einschicken zur Überprüfung und Reparatur.
      Mir fällt da gleich noch ein Problem mit Receiver auf, dass auch gleich behandelt werden kann, nämlich passiert es 3-4 mal die Woche, dass ich beim Ansehen einer Aufnahme auf der Festplatte und dann beim Beenden
      keine Sender mehr habe. Das heißt egal wo ich hinschalte kann er kein Signal mehr bekommen. Also wirklich alle Kanäle.
      Muß dann Neustarten, dann sind alle Kanäle wieder da.
      Sehr nervig das Ganze.
      Hat dieses Phänomen auch zufällig jemand? Oder hab nur ich die schlimmste Gurke erwischt.

      Naja, zum Glück geht das Teil in Reparatur. Hoffe mal das da überhaupt was gemacht wird, oder wieder nur ACHSELZUCKEN und das Gerät geht zurück an mich.
    • Der LG Kundendienst ist Vor-Ort gewesen und hat alles überprüft. Die Fehlermeldung am TV stammt nachweislich vom HUMAX Receiver, nicht vom LG OLED55B7D.
      Nach Rücksprache mit Humax KD wurde gesagt ich solle den Receiver zur Überprüfung und etwaigen Reparatur einsenden.
      Wie schon gesagt, ob das nun wirklich der Verursacher ist kann nur Humax überprüfen.
    • Ja, die Meldung kommt vom Receiver. Das heißt aber noch lange nicht, dass dieser auch schuld daran ist.
      Die Meldung sagt lediglich aus, dass sich die beiden Geräte nicht "einig" werden und der TV die geforderte HDCP-Version nicht unterstützt.
      Da schieben sich die Hersteller gerne gegenseitig die Schuld in die Schuhe.

      Hast Du mal einen Test an einem anderen (UHD-)TV gemacht?
      Gruß,
      Andreas
    • Ja, der Receiver war ja vorher am Vorgänger LG OLED55B6D angeschlossen und da kam diese Fehlermeldung nicht.
      Ausser das es beim Kanalwechsel in der Soundbar krachte, wenn man von Dolby zu einem PCM Kanal wechselte, was beim
      neuen TV nicht mehr der Fall ist.
      Ich bin auch langsam genervt von beiden Herstellern, aber wenn man den Humax gewohnt ist und seine, o.k. wenigen funktionierenden Vorteile sieht, möchte ich
      eigentlich nicht darauf verzichten. Eine ernstzunehmende Alternative zu Humax UHD 4tune+ gibt leider nicht wirklich.
      Mich nervt halt die nichtvorhandene Kommunikation von Humax, da bekommst du nur vorgebene Standardantworten, keine hilfreichen Details oder Fakten.
      Das Teil ist eigentlich so mit Fehlern behaftet, dass man es gar nicht verkaufen dürfte, zumindest meiner und der wurde schon 2 mal getauscht.

      Beim TV sehe ich gar keine Alternative zu meinem 55B7D, zwar teuer, aber das BILD ist GIGANTISCH.
    • whats01 schrieb:

      Ja, der Receiver war ja vorher am Vorgänger LG OLED55B6D angeschlossen und da kam diese Fehlermeldung nicht.
      Siehst du... Dann kannst Du Dir doch ausrechnen, am wem es liegt. ;)
      Da es beides UHD-Fernseher sind, braucht es auch die selben HDCP-Versionen. Also macht doch der "Neue" etwas falsch, oder wie siehst Du das?

      Eine andere Möglichkeit wäre noch, die anderen HDMI-Anschlüsse auszuprobieren. Vielleicht wird HDCP nicht an allen Anschlüssen unterstützt.
      Gruß,
      Andreas