Unterschied Sat-Anschluss UHD zu iCord Pro

    • Unterschied Sat-Anschluss UHD zu iCord Pro

      Moin,
      mal eine Anfängerfrage, fürchte ich: Der UHD 4tune hat nur die Sat Anschlüsse LNB1, LNB2, wohingegen der iCord Pro ja auch LNB1-out hat, wie schon der iCord HD. Ich hatte es so verstanden, dass bei Anschluss mit nur einem Kabel an einer Schüssel durch das Durschleifen des Signals auf den zweiten Empfänger der gleichzeitige Empfang von zwei Sendern ermöglicht wird, die auf verschiedenen Transpondern liegen. Ist dies nun beim UHD so nicht möglich, nur wenn man seine Anlage auf Unicable umrüstet?
      Oder habe ich da etwas übersehen?

      danke
    • Hi,

      Du hast m.E. folgende Möglichkeiten:
      Ein Kabel an LNB 1 => bis zu vier Tuner werden auf einer Satebene genutzt
      Kabel an LNB1 und LNB2 => bis zu vier Tuner werden auf bis zu zwei Satebenen genutzt
      Unicable an LNB1 => alle vier Tuner werden können jede der vier Satebenen nutzen

      Viele Grüße
      Duddits
      Nie mehr ohne meine Pronto...
    • Also Satebene ist gleich Transponder?
      Also hat die Technik sich dahingehen verbessert, dass man bei gleicher Funktion wie bei den älteren Modellen nicht mehr die Brücken außerhalb stecken muss, sprich LNB1-out->LNB2-in?
      Habe ich also keine Funktionseinbußen, wenn ich den UHD statt den Pro kaufe. (Kosten in etwa gleich, abgesehen von der Festplatte, bin daher etwas zögerlich). Mir fällt auch auf, dass der UHD baulich etwas auf Sparmodus ist, weniger Anschlüsse, kleiner usw. In meiner Frage steckt somit auch eine kleine Bitte zur Kaufberatung zwischen den beiden. Nebenbei, 4K brauche ich nicht.
      Grüße
    • Okay dann muss ich auch noch mal reinspringen. Ich habe den Icord HD der mittlerweile stabil läuft aber doch in die Jahre gekommen ist.
      Mein EVO hat keine Lust mehr und schmeißt nach und nach die Funktionen über Bord.
      Ich betreibe die Reciver an einer Sat Schüssel mit Mehrfach- LNB ohne Multischalter.
      Auf jedem Anschluss liegt also ein eigenes LNB.
      Mutig wie ich bin überlege ich den Neukauf des UHD weil der Große Panasonic den ich habe seine drei Tuner nur über unicable in Betrieb nimmt.
      Beim UHD steuere ich immer alle vier Tuner an oder gibt es Einschränkungen?
      Wenn ich an beiden Sat- Anschlüssen jeweils ein LNB anschließe kann ich trotzdem vier Aufnahmen gleichzeitig machen?
      Danke für die Hilfe bei der Überwindung von Userängsten
    • Die zweite Frage ist einfach. Nein, der UHD kommt ohne Festplatte und wie ich leider feststellen musste, verträgt er sich auch nicht mit jedem Modell.

      Die erste Frage ist kompliziert. Bei deinem Sat-Aufbau kommt es zu erheblichen Einschränkungen, wenn du den UHD mit zwei Single LNBs betreibst.

      Du wirst von jedem LNB nur eine (von 4) SAT-Ebenen empfangen können. Auf diesen Ebenen aber natürlich potentiell insgesamt vier Aufnahmen. Ich denke aber das nervt in der Praxis gewaltig.

      Aus meiner Sicht wäre die einfachste Lösung, deine beiden LNBs gegen zwei Unicable LNBs zu tauschen und entweder den Pana zu behalten oder in der Konfiguration den UHD anzuschließen.