iCord Neo HDD Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mich stören die Festplatten Geräusche nicht ,
      die 500 ist von der Größe für mich ausreichend ,
      ich kann ja auch Filme auslagern auf eine große USB Ext. 1 HDD (mit copy )
      bei beide Icords ist offensichtlich der Hersteller verbaut HDD beide gleich zu hören,
      überlegt hatte ich nur mal SSDs zu verbauen vielleicht weniger wärme entwicklung und wegen
      Sound System , bei einer normalen HDD kann ich den iCord deswegen nicht in der nähe des Sound System platzieren weil der starke Bass mit Sicherheit nicht gut ist wegen Vibrationen,
      das ist einer SSD ja egal .
      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von tim2015 ()

    • hallo

      Man Denkt ja manch mal man hätte schon alles Gelesen aber das ist der Hammer.
      Da ist Rucki Zucki und Ententanz nichts da gegen.

      wegen
      Sound System , bei einer normalen HDD kann ich den iCord deswegen nicht in der nähe des Sound System platzieren weil der starke Bass mit Sicherheit nicht gut ist wegen Vibrationen,
      das ist einer SSD ja egal .

      gruss k
    • Jetzt weiß ich endlich warum meine FP immer kaputt geht, mein 30ger Sub steht direkt daneben, habe echt nicht an Vibrationen gedacht.
      Habe den Sub jetzt in die Küche gestellt. Jetzt müßten die FP ja länger halten oder soll ich den Sub besser beim Nachbar hinstellen?
      _________________________________
      VU+ Ultimo 4k - Solo 4K - UNO 4K SE
      Image "VTI 13.0.7 with CI+"
      Humax "never forever"
      _________________________________
    • keller schrieb:

      hallo

      Man Denkt ja manch mal man hätte schon alles Gelesen aber das ist der Hammer.
      Da ist Rucki Zucki und Ententanz nichts da gegen.

      wegen
      Sound System , bei einer normalen HDD kann ich den iCord deswegen nicht in der nähe des Sound System platzieren weil der starke Bass mit Sicherheit nicht gut ist wegen Vibrationen,
      das ist einer SSD ja egal .

      gruss k


      bei mir halten herkömmliche HDDs sehr lange weil ich diese keinen Erschütterungen und Visitationen nicht aussetzten im betrieb ,
      ich vielleicht den Icord auch mal ins TV Reg stellen möchte oben drüber nur 10 cm entfernt
      währe dann gleich das 5.1 Sounddeck das mach recht kräftigen Bass bei einigen Szenen 5.1 Ton .

      viele vergessen recht schnell das man normale HDDs keine Erschütterungen und Visitationen aussetzten soll, genau diese Leute trifft du dann regelmäßig in Internet
      Foren wieder mit den Alt bekannten Problemen.


      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tim2015 ()

    • hallo

      Ich habe ja vorne ein Große Regal an der Wand,da stehen fast alle Boxen drauf,und das sogar einzel.
      Und Rechts und Links stehen Magnat Quantum 505--2 Center Quantum 511 und 513 und einen Yamaha Sub QO Bass und nochmal 4 Boxen hinten.
      Und Ich Wohne in einem kleinen freistehendem Häuschen,und da Ruppelt es öfters,mit Blackmusik aus den 80zigern.

      Und meinen Externen FP geht es Gut,keinerlei Probleme,und an jeder Boxen hängen 2 Stück dran.

      Also Denk dran schlägt mal eine Aufnahme fehl,dann ist die Laute Musik dran schuldt oder Heino.

      gruss k
    • haste Glück und der Bass ist nicht so heftig ,
      Denk mal nach, der Schreib und Lese Kopf einer HDD ist nur wenige Zehntel mM
      von der Oberflächliche der HDD entfernt ,
      wenn der in Bewegung ist bei einer PVR Aufnahme oder Play
      dann starke Erschütterungen und Visitationen auftreten ,
      wenn die Platte keinen Zugriff macht und der Kopf in der Warte Postion ist passiert nichts weiter, so hatten wir das auch in der Firma gelernt und daran halte ich mich auch bei meinen
      eignen Sachen .
      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK
    • Jetzt wird's lustig, obwohl ich mir nicht sicher bin ob ich hier überhaupt antworten darf, obwohl ich gar keinen Icord-II-Neo hab.
      Da frag ich doch lieber mal Tim um Erlaubnis.
      Hallo Tim, reichen 10 USB Platten mit insgesamt ca 18 TB und 2 mal 2TB (intern) am Icord HD im wechselbetrieb aus um halbwegs deinen Ansprüchen gerecht zu werden, so das ich mich hier zumindest vorsichtig zu HDDs äußern darf

      tim2015 schrieb:

      mich stören die Festplatten Geräusche nicht ,
      die 500 ist von der Größe für mich ausreichend ,
      ich kann ja auch Filme auslagern auf eine große USB Ext. 1 HDD (mit copy )
      bei beide Icords ist offensichtlich der Hersteller verbaut HDD beide gleich zu hören,
      überlegt hatte ich nur mal SSDs zu verbauen vielleicht weniger wärme entwicklung und wegen
      Sound System , bei einer normalen HDD kann ich den iCord deswegen nicht in der nähe des Sound System platzieren weil der starke Bass mit Sicherheit nicht gut ist wegen Vibrationen,
      das ist einer SSD ja egal .

      Ich verstehe die ganze Problematik gar nicht, da du dich eh nicht traust das Ding aufzuschrauben wegen Garantie Verlust.
      Und woher weißt du auf einmal was da verbaut ist, die Info willste uns wohl vorenthalten.

      tim2015 schrieb:

      bei beide Icords ist offensichtlich der Hersteller verbaut

      Heißt das jetzt das da irgendwo ein kleiner Hersteller oder HUMAX-Mitarbeiter verbaut ist, der unterm Netzteil so nen kleinen Schlafsack hat und da am grillen ist ??? :JC_thinking: :48:

      tim2015 schrieb:

      HDD beide gleich zu hören,

      Das verstehe ich nicht ???

      tim2015 schrieb:

      das ist einer SSD ja egal .

      Mir auch.

      keller schrieb:

      wegen
      Sound System , bei einer normalen HDD kann ich den iCord deswegen nicht in der nähe des Sound System platzieren weil der starke Bass mit Sicherheit nicht gut ist wegen Vibrationen,

      Wenn das Soundsystem wirklich so vibriert, dann muss es ja so laut sein das man eigentlich schon taub sein müsste, vielleicht wirkt sich das auch auf die Augen aus, die dann vibrieren, so das man die Posts gar nicht mehr richtig lesen kann. :KeineAhnung: :confused: :48:

      tim2015 schrieb:

      bei mir halten herkömmliche HDDs sehr lange weil ich diese keinen Erschütterungen und Visitationen nicht aussetzten im betrieb ,

      Welche HDDs halten bei dir sehr lange, und wie lange und was machst du damit.
      Im Neo sindse wohl nicht, sonst müsstest du ja nicht fragen.
      Und wer mich und meine Posts kennt weiß, das ich großen Wert auf Rechtschreibung und Grammatik lege. :icon10:
      Ich will ja nicht den Lehrer spielen, ich kann auch drüber hin lesen, und möchte auch niemanden da niedermachen.
      Aber bei dir geht's teilweise gar nicht mehr, weil ich wirklich nicht verstehe was du da geschrieben hast, Sorry, das ist kein Deutsch.

      Ich will jetzt keinen draufsetzen, denn ich weiß schon was du mit "Visitationen"meinst, musste mir dein Deutsch aber erst mal gut durchlesen.

      Thats all Folks

      Ciao
      Roger2009 :k6:

      Und Heino ist bestimmt nicht schuld, denn der hat jetzt Löcher in den Hosen und ist Cool :thumbsup:
      Obwohl ich die schwarze Barbara auch gern mal kennen lernen würde :laie_67:
    • ch verstehe die ganze Problematik gar nicht, da du dich eh nicht traust das Ding aufzuschrauben wegen Garantie Verlust.
      Und woher weißt du auf einmal was da verbaut ist, die Info willste uns wohl vorenthalten.


      warum soll ich ein gut funktionierendes nicht kaputtes Gerät das Garantie hat
      auf machen nur um nach zu kuken ?
      ich mache den nur auf falls ich eine SSD einbauen sollte und dann ist es auch zu späht,
      zu wissen was verbaut ist weil sich das dann erübrigt hat ,
      ich weiß noch nicht ob ich überhaupt eine SSD einbaue oder einfach alles so belasse ,
      wenn da eine minderwertige HDD drin ist baue ich den um und daher um das abschätzten
      zu dürfen will ich nur wissen was verbaut ist .
      ich denke mal das erklärt meine Eingangs Frage .
      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tim2015 ()


    • gucken oder schauen meinst du wohl

      tim2015 schrieb:

      falls ich eine SSD

      Falls, wennste hätte Mopedkette. Sag bescheid wenn es soweit ist.
      Und von SSDs wurden hier im Forum auch schon abgeraten.

      tim2015 schrieb:

      wenn da eine minderwertige HDD

      Wie willst du das denn einschätzen was minderwertig oder hochwertig ist, kommt doch eh alles aus Fernost und WD oder Hitachi pappt nur noch den Päpperle drauf.

      tim2015 schrieb:

      ich denke mal das erklärt meine Eingangs Frage .

      Joh, weil du ein Schisser und Angsthase bist, der sich nicht traut selbst mal Hand an zu legen und zu basteln.
      Am Ende heißt es noch die im Icord-Forum haben gesagt so und so, und dann bin ich dran schuld das du das nicht peilst, und alles nicht funzt.
      Bau ein was du für richtig hältst, im Forum gibt es wohl keine Erfahrungswerte.

      Ich könnte dir höchsten die Hotline und die Festnetznummer von HUMAX geben, vielleicht können die dir helfen. :48:

      Ciao
      Roger2009 :k6:
    • mit schisser hat das nichts zu tun, 1 x wegen der Garantie und nur um zum kucken
      baue hier nicht alles auseinander .
      was der K ab rät oder in China ...
      für die Aussage möchte ich mal Beweise sehen das eine SSD nicht so gut geeignet ist als PVR, also Link oder dergleichen z.b.
      es kann sein das eine SSD vielleicht nicht so lange als PVR hält nur darüber habe ich noch
      nie was gelesen .
      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tim2015 ()

    • Ich will ja jetzt nicht Öl ins Feuer gießen, aber ich habe eine große LG Soundplate und habe mich bisher auch nicht getraut EVO und PS4 oben draufzustellen. Das Ding vibriert tatsächlich ganz schön. Ein seitlich stehender Sub macht sicher nichts, aber direkt auf die Soundplate würde ich auch nichts mit einer konventionellen HDD stellen.
    • OK, man sollte aber auch hierbei unterscheiden, habe ich ein richtigen Sub, oder spreche ich hier von den Soundbars, die man als Soundanlagen bzw. Subwoofer bezeichnet. Das sind dünnwandige Apfelsinenkisten, die ich niemals als Soundgerät bezeichnen würde. Ein richtiger Subwoofer in einem vernünftigen Gehäuse und passende Anlage sollte keine vibrationen erzeugen.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.9 mit Alexa Sprachst. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • tim2015 schrieb:

      für die Aussage möchte ich mal Beweise sehen das eine SSD nicht so gut geeignet ist als PVR, also Link oder dergleichen z.b.
      es kann sein das eine SSD vielleicht nicht so lange als PVR hält nur darüber habe ich noch
      nie was gelesen .

      Das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand und ein wenig Mathematik, wenn man weiß, wie SSDs funktionieren und dass sie je nach Typ nur 100 bis 1000 Mal überschrieben werden können. DAS kann man im Internet übrigens prima recherchieren. Dazu braucht man keinen Link.
      Das klingt zunächst nach viel. Man darf aber nicht vergessen, dass die Geräte im Betrieb PERMANENT auf die Platte schreiben. Und zwar, je nach Sender (SD/HD) bis zu ca. 5GB pro Stunde. Wenn die SSD leer ist, könnte man das zwar verschmerzen, weil die Schreibzugriffe gleichmäßig verteilt werden. Wenn sie aber mal praktisch voll ist (soll bei einem PVR ja auch vorkommen), werden PERMANENT die selben Zellen überschrieben und da ist der Tod schneller da, als man sich das wünscht.

      Und schreib jetzt bitte nicht wieder: Windows schreibt auch ständig. Das ist nicht ganz richtig. Windows schreibt weniger, als man allgemeinhin annimmt. Kannst Du auch überall lesen, wo über SSDs diskutiert wird. Das kannst Du schon daran sehen, falls Du einen PC mit SSD hast, dass der Wear-Leveling-Count (Zähler, wie oft die "Platte" schon komplett beschrieben wurde) gar nicht so schnell ansteigt. Dazu musst Du Dir nur die SMART-Werte der SSD ansehen.
      Gruß,
      Andreas
    • tim2015 schrieb:

      der Schreib und Lese Kopf einer HDD ist nur wenige Zehntel mM
      von der Oberflächliche der HDD entfernt


      1960 vielleicht, heute nur wenige 1/1000mm.

      Aber durch den geringen Abstand und der hohen Drehzahl ist das Luftpolster sehr stabil, da müssen schon einige g zusammen kommen um der Platte etwas anzuhaben.

      Trotzdem sollte man bei 3,5" Platten vorsichtiger sein, und sie nur im ausgeschaltetem Zustand bewegen, andererseits empfehle ich 2,5" Platten bei "wichtigen" Daten maximal 2 Jahre zu verwenden, für 50€ gibts nichts wirklich "langlebiges".

      tschüß

      Ludo
    • Danke,

      zeigt das auch ich älter werde.............

      In den 70'ern hatte ich viel mit den /360-er Festplatten zu tun, da hat man schon mal einen "Stapel" wiederbelebt,
      in den 90'ern hab ich noch im "Mini-Reinraum" 5,25" Platten repariert (Köpfe getauscht), danach "Staubfrei" gemacht mit viel Pattex als Staubfänger im Gehäuse

      Mittlerweile verlasse ich mich auf Datensicherungen, Redundanz und ständiger Nutzung fabrikneuer Festplatten

      tschüß

      Ludo

      P.S. eine /360'er FP (Leasingrückläufer) mit 20MB hatte ich an meinem C-64. Drehstromanschluß extra dafür verlegen müssen.
      Controller war aus einer Siemens 300'er, als Interface fungierte ein AIM-65.
      Die Festplatte emulierte "viele" Diskettenlaufwerke am IEC-Bus, die Zuweisung des Datenbereichs zu einem physikalischem LW übernahm der AIM. Alles in Assembler programmiert...........natürlich.......


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ultimate ()

    • dau0815@

      ich habe erst mal nicht vor den Icord auszumachen weil Neu ist und in Betracht gezogen da vielleicht eine SSD zu verbauen,
      habe keine Warnhinweise gesehen, keine in der Bedienungs-Anleitung
      und auch nicht im Internet das man keine SSD verwenden soll .

      zeig mir mal einen Beweis dazu das das irgendwo festgestellt wurde ,
      das man keine SSDs als PVR nicht verwenden soll ?
      Es gibt ja Leute die haben eine TV Karte im PC und im PC eine SSD .
      Hier im Forum habe ich noch von keinem gelesen das eine SSD verbaut hatte
      und nach einer weile die Probleme machte wegen PVR .

      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von tim2015 ()

    • Ultimate schrieb:

      tim2015 schrieb:

      der Schreib und Lese Kopf einer HDD ist nur wenige Zehntel mM
      von der Oberflächliche der HDD entfernt


      1960 vielleicht, heute nur wenige 1/1000mm.

      Aber durch den geringen Abstand und der hohen Drehzahl ist das Luftpolster sehr stabil, da müssen schon einige g zusammen kommen um der Platte etwas anzuhaben.

      Trotzdem sollte man bei 3,5" Platten vorsichtiger sein, und sie nur im ausgeschaltetem Zustand bewegen, andererseits empfehle ich 2,5" Platten bei "wichtigen" Daten maximal 2 Jahre zu verwenden, für 50€ gibts nichts wirklich "langlebiges".

      tschüß

      Ludo


      bewegen kann sie ja so viel man will das macht keiner HDD was aus nur starke Erschütterungen vertragen die nicht ,
      mir ist noch keine normale HDD kaputt gegangen weil ich dmait sehr sorgsam umgehe,
      meine 1. stammt von meinem 1. PC noch eine Coner 250 MB die läuft immer noch habe ich aber nicht mehr im betrieb weil heute zu klein ist
      Astra 19.2/ Twin LNB /70 cm ,
      leider Kabel TV über die NK

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tim2015 ()

    • tim2015 schrieb:

      dau0815@

      ich habe erst mal nicht vor den Icord auszumachen weil Neu ist und in Betracht gezogen da vielleicht eine SSD zu verbauen,
      habe keine Warnhinweise gesehen, keine in der Bedienungs-Anleitung
      und auch nicht im Internet das man keine SSD verwenden soll .

      zeig mir mal einen Beweis dazu das das irgendwo festgestellt wurde ,
      das man keine SSDs als PVR nicht verwenden soll ?
      Es gibt ja Leute die haben eine TV Karte im PC und im PC eine SSD .
      Hier im Forum habe ich noch von keinem gelesen das eine SSD verbaut hatte
      und nach einer weile die Probleme machte wegen PVR .



      Dann bau halt eine ein und gib endlich Ruhe.

      Noch 5 Tage bis Aschermittwoch