Humax Icord Evolution und neueste Sky Aktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Humax Icord Evolution und neueste Sky Aktion

      Hallo Forum,

      ich habe in den vergangenen Tagen des öfteren Emails von Sky bekommen, mit dem Hinweis, dass wenn ich Sky weiterhin nutzen möchte, ich doch den in kürze zugeschickten Sky Receiver verwenden sollte. Ich habe den Humax Evolution in Verbindung mit einem CI Modul von xxxx. Da ich immer bestrebt bin meine Hardware mit der neuesten Firmware zu betreiben, stellt sich mir nun die Frage, kann ich auch zukünftig mit dem Evolution nebst Modul das Sky Programm empfangen?
      Ich habe auch den Sky Kundendienst angerufen und mit Fragen gelöchert, mit dem Ergebnis, dass ich nach deren Information meinen Evo einmotten sollte. Das kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, denn dadurch würde Sky im Bereich Satellitenfernsehen sich eine Art Monopolstellung einrichten. Frei nach dem Motto: empfangt unser Programm nur mit unserer Hardware zu unseren Bedingungen.
      Ich hoffe doch, dass Humax und xxxx rechtzeitig mit einem Firmwareupdate dafür sorgen, dass ich und auch andere Nutzer Sky zukünftig empfangen und auch sehen können.
      zusammenfassend meine Hardware:
      Humax Icord Evolution
      Sky Smartcard V14

      Ich hoffe auf eure Hilfe und eine positive Nachricht zum weiteren Betrieb meines Evo mit Sky.

      p.s.: ich habe Sky gesagt, sie sollen mir den Receiver nicht zuschicken, wenn doch, dann verweigere ich die Annahme!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dau0815 ()

    • Du kannst auch mit dem Evo offiziell und legal Sky empfangen. Dafür benötigst du aber das Sky CI+ Modul. Da der Evo einen CI+ Schacht hat, kannst du darin das Sky CI+ Modul verwenden. Allerdings sind mit dem CI+ Modul von Sky keine Aufnahmen möglich. (Bei Fremdreceivern kann Sky den Schutz ihrer Sendungen nicht gewährleisten und verbietet deshalb Aufnahmen generell). Nur ein Timeshift von 90 Minuten ist möglich. Wer aufnehmen will, der kommt langfristig nicht um den Sky Receiver mit Festplatte herum.

      Gruß
      ekl69

      PS: Bitte Forumsregeln beachten! (Das von dir erwähnte Cam steht nicht auf der Positivliste dieses Forums) Danke
    • An Skywalker67
      Ich bin absolut der gleichen Meinung von Ihnen. Auch ich bin von SKY in die Brust geschossen worden mit IHREM SKY RECEIVER.
      Ich habe 2 Humax iCord HDs im Einsatz un diese funktionierten wunderbar.
      Wenn SKY die Aufnahmefunktion bei Ihrem CI+ Modul aktiviert ist SKY für mich als PAYTV-Anbieter nicht mehr existent.
      Selbstverständlich habe ich mein ABO nach 23 Jahren gekündigt.
      DAS LASSE ICH MIT MIR AUCH NICHT MACHEN!!!!!
      Ich bin darüber SEHR verärgert und habe Sky auch darüber informiert.
      Meine Kündigung ist dieses Mal ENDGÜLTIG wenn die Aufnahmefunktion nicht aktiviert wird !!!!!
      Wo sind wir denn DA!!!! Kann jeder mit uns machen was er will !!!! Ich bin empört!!!!
    • Was regt ihr euch denn eigentlich auf?
      Es geht bei Sky doch darum, dass urheberrechtlich geschütztes Material nicht weiter verwendet werden kann. Da geht es ganz klar um Geld.
      Und es ist doch ganz einfach: Ihr bekommt doch einen Receiver von Sky, wenn ihr wollt, gestellt, mit dem man dann auch aufnehmen kann. Nur kann man das Material nicht aus den Receivern herausbekommen. Und dieser Schutz ist doch wahrhaft verständlich.
      Es ist doch keiner gezwungen das CI+-Modul zu verwenden, was eh doch eher für Fernseher gedacht ist, um Sky ohne externen Receiver sehen zu können. Und da geht es ja auch nur ums Ansehen.
      Aufnehmen kann man, wie gesagt, ja mit dem Sky-Receiver. Im übrigen auch mit dem "uralten" PDR iCord, der ja immer noch funktioniert. Auch mit den aktuellen Karten.
      Man kann sich ja auch einen Sky-Receiver als Zweitgerät daneben stellen und hat somit alles, was man braucht.

      So und jetzt bitte Schluss mit dem "Gemotze".
      Gruß,
      Andreas
    • Leider ist dein Beitrag am Thema vorbei. Es geht hier nicht um Gemotze oder darum, was für vermeintliche Ungerechtheiten, es geht darum, dass ich mir vor 1,5 Jahren für 600€ einen Evolution gekauft habe, von dem Modul mal ganz abgesehen. Nach vielen Reparatur Einsendungen, wir kennen alle das Dilemma mit dem Evo, habe ich seit ein Paar Monaten endlich ein halbwegs laufendes Satelliten TV Fernsehen. Nun kommt Sky und verlangt von mir ( und anderen Kunden), dass ich mein Satelliten Empfangsequipment einmotten darf, da in Kürze nur noch Sky zertifiziertes Gerät die Programme empfangen kann.
      Es betrifft nicht nur alle Geräte von Humax, sondern ALLE Hersteller! Sobald ein Kunde Sky sehen möchte, wird er keine Geräte jedweder Hersteller kaufen. Wer nun ein klein wenig klar denken kann, der wird einsehen, dass die Receiver Hersteller auf eine turbulente Zeit zusteuern. Es würde mich nicht wundern, wenn Sky auf eine Welle von Verbraucherschutzklagen zusteuert oder die Hersteller ihrerseits Klagen werweiswo einreichen um der Monopolstellung durch Sky, was dieses Vorhaben erzeugt, entgegen zu wirken. Ich bin jedenfalls gespannt auf die zukünftige Entwicklung.

      Der von mir ursprünglich eingestellte Beitrag hatte die Intension heraus zu finden, ob ich von Humax (gleich Forum) inhaltlich gleiche Antworten zu dem Thema bekomme, die ich zuvor von Sky erhielt. Dass sich andere User hier dann ihrem Ärger Luft machen, ist doch verständlich. Wenn ihr lieben Moderatoren euch dann genötigt seht, den Frust als lästig abzutun, dann habt ihr die Problematik entweder nicht verstanden oder ihr seid nicht daran interessiert. Wie das auf uns Kunden und die zukünftigen wirkt, das erspare ich mir zu erklären.
    • Es wird nichts der gleichen passieren (Verbraucherschutzklagen etc.). Sky hat ja nicht erst seit gestern damit angefangen, sondern die Aktion läuft schon seit Anfang letzten Jahres. Und was ist bisher passiert? Nichts....

      Sky ist nicht doof. Die haben sich rechtlich mit Sicherheit abgesichert, sodaß eine Klage keine Aussicht auf Erfolg hat.

      Außerdem ist es einfach so. Sky bietet ein Produkt zu bestimmten Preisen und Konditionen an. Niemand wird gezwungen ein Sky Abo abzuschließen, oder wenn bereits vorhanden zu verlängern. Wer für sich zur Überzeugung gelangt, unter diesen Umständen Sky nicht mehr haben zu wollen, der kann kündigen. Und schon kann man den Evo und alle anderen Receiver, TV-Geräte etc. problemlos weiternutzen.

      Ich habe Sky hauptsächlich nur noch für Fußballl. Fußball schaue ich sowieso nur live, somit ist der Wegfall der Aufnahmemöglichkeit nicht ganz so dramatisch. Und ich kann dann meine Receiver mit dem Sky CI+ Modul weiternutzen.

      Wir können noch so viele Beiträge schreiben wie wir wollen, es wird an den Tatsachen nichts ändern. Es gibt in Zukunft für uns alle eben nur noch folgende legale Möglichkeiten:

      1. Sky Receiver mit Aufnahmemöglichkeit
      2. Sky CI+ Modul ohne Aufnahmemöglichkeit
      3. Sky kündigen

      Damit müssen wir uns eben in Zukunft abfinden.

      Gruß
      ekl69
    • Vielen Dank für deine Antwort. Genauso habe ich sie mir gewünscht. Informativ ohne emotionale Hiebe. Nochmals danke.

      nur zur Info. Ich nutze nur Sky Welt, wegen Syfy, Fox und 13th Street, nebst Dokusendern. Aufnehmen ist für mich genauso unwichtig wie ein Kropf, einzig die Timeshift Funktion ist interessant. Das ist mit dem CI+ Modul möglich, das nach dem heutigen Gespräch mit Sky kostenlos und ohne weitere, versteckte Kosten für die Laufzeit des Abos zur Verfügung gestellt wird. Somit hat das Ganze doch noch ein, nach Kompromiß riechendes Ende, gefunden.
      Aufzeichnen sollte dann bei den öffentlich rechtlichen Sendern gehen und bei den Privaten in SD. HD
      Bei den Privaten müsste dann mit einem anderen Cam und HD+ Smartcard, die nicht von Sky ist, funktionieren. Einzig die Sendungen, die von der Sky Karte entschlüsselt werden, unterliegen den Beschränkungen. Nicht schön, aber passt schon.
    • Das habe ich auch noch nicht verstanden, warum Sky die Aufnahmen für private Hd Sender wie RTL usw. sperrt? Habe die Hd Sender auch über die Sky Karte, da kostenloser Bonus für mich von Sky. Sehe es nicht ein, nochmals 5 Euro im Monat für HD PLUS Modul auszugeben. Mit dem HD PLUS Modul kann ich nämlich aufnehmen.
      iCord Evolution
      iCord Pro
      iCord Mini
      UHD 4Tune+
      H1
    • Habe mich da wohl falsch ausgedrückt. Das HD plus Modul habe ich schon. Die Freischaltung für die abgelaufene Karte kostet mich 5 Euro im Monat. Frage mich nur, ob der EVO damit klar kommt, wenn ich die Karte freischalten lasse und das Modul zusätzlich in den zweiten Schacht stecke. Auf welches Modul greift der Tuner dann bei einer Aufnahme z.B. auf Pro7HD zu? Auf das Sky Modul (Aufnahme nicht brauchbar) oder auf das HD PLUS Modul (Aufnahme abspielbar)?
      iCord Evolution
      iCord Pro
      iCord Mini
      UHD 4Tune+
      H1
    • hallo

      Man kan zbs bei UM Kabel auch die RTL HD Gruppe zwar aufnehmen,aber nicht spulen mit Original Hardware von UM.
      Das ist so und damit muss man Leben oder drauf verzichten,ist eigendlich doch ganz einfach alles.

      Ich hätte von Sky meine beiden S02 auch Getauscht bekommen,und so mit sind meine Sat Boxen unnütz geworden.
      Und auf die möglichkeit mit dem Sky Modul hatte ich keinen Nerv,obwohl ich eine bestimmte Box schon habe.

      Also habe ich Gekündigt und Gut ist,ich vermisse keine Sekunde Sky

      gruss k

      PS habe etwar 5-6 TB Sky Film HD Aufnahmen über die Jahre gesammelt,und wieviele habe ich seit 11/2014 (kündigung) davon Angeschaut.
      Ich meine es waren 2-3 Aufnahmen von Sky Film HD.
    • Andreas1969 schrieb:

      Habe mich da wohl falsch ausgedrückt. Das HD plus Modul habe ich schon. Die Freischaltung für die abgelaufene Karte kostet mich 5 Euro im Monat. Frage mich nur, ob der EVO damit klar kommt, wenn ich die Karte freischalten lasse und das Modul zusätzlich in den zweiten Schacht stecke. Auf welches Modul greift der Tuner dann bei einer Aufnahme z.B. auf Pro7HD zu? Auf das Sky Modul (Aufnahme nicht brauchbar) oder auf das HD PLUS Modul (Aufnahme abspielbar)?


      Wenn die Sky Smartcard die HD+ Sender nicht freischaltet, dann sollte der Receiver die zweite (HD+ Smartcard) ausprobieren und dann natürlich auch verwenden. Probleme gäbe es nur dann, wenn die HD+ Sender auch auf der Sky Smartcard freigeschaltet wären, und der Receiver dann natürlich nicht wissen kann, welche Smartcard er für die HD+ Sender verwenden soll.

      Gruß
      ekl69
    • Dann wird es nicht so ohne weiters funktionieren. Es kommt halt darauf an, welche Smartcard vom Receiver verwendet wird. Es gibt ja leider keine Möglichkeit den HD+ Sendern eine bestimmte Smartcard zuzuordnen.

      Somit sind Probleme vorprogrammiert.

      Am Besten wird es sein, die 12 Monate HD+ kostenlos über Sky zu verwenden, und danach, wenn du bezahlen musst, über eine seperate HD+ Smartcard.

      Gruß
      ekl69
    • Dann nimmst du eben die SD-Sender von HD+ auf, solange die kostenlose Phase noch dauert. Oder du rufst bei Sky an, und lässt HD+ auf der Sky Smartcard abschalten. Dann must du halt gleich bei HD+ bezahlen.

      Allerdings gibt es auch beim HD+ Modul Einschränkungen. Früher konnte man mit einem HD+ CI+ Modul überhaupt keine Aufnahmen tätigen (wie auch beim Sky CI+ Modul). Inzwischen haben aber scheinbar die Pro Sieben/Sat1-Gruppe das Aufnehmen mit dem CI+ Modul erlaubt. Ob du z. Bsp. RTL mit dem HD+ Modul aufnehmen kannst, weis ich leider nicht.

      Gruß
      ekl69