Umlaute und Linux

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umlaute und Linux

      Hallo,

      Diese Woche kam auf dem Ersten "Nacht über Berlin". Die Aufnahme kann ich am Icord HD ansehen. Wenn ich die .ts-Datei unter Linux (Kubuntu 12.10) mit Krusader kopieren möchte, dann kommt die Fehler-Meldung, dass das nicht geht. Filezilla unter Linux (3.6.0.2) zeigt mir den Film erst gar nicht an. Soweit ich das jetzt sehe, liegt das an den Umlauten im Titel. Andere Filme ohne Umlaute funktionieren. Vielleicht kann man das ja in einer zukünftigen Softwarefunktion berücksichtigen. Benutze ich Filezilla unter Win7, dann wird mir der Film angezeigt. Der Icord HD läuft doch mit Linux!


      Gruß Almera
      Icord HD
      Kubuntu 13.04 und Windows7; früher auch LinuxMint (Ubuntu-Ableger)
    • Hallo,

      Das Problem liegt höchstwahrscheinlich an einem Sonderzeichen am Anfang des Dateinamens. Wenn man dies entfernt, dann klappt auch das Übertragen via FTP.

      Wenn du unser MiniRootFS-Cortex nutzt, dann gäbe es da ein feines Packet, namens rmspecialchars. Dieser Dienst entfernt solche Sonderzeichen automatisch.

      Ansonsten hast du auch die Möglichkeit mit RenameHumaxFTP.

      Oder du entfernst die Sonderzeichen durch Umbenennen per FTP.

      Gruss ochzoetna
    • Hallo,

      an dem Sonderzeichen am Anfang liegt es leider nicht. Filme mit dem Sonderzeichen kann ich kopieren. Wenn ich mit Krusader aus dem "ü" ein "u" mache, dann zeigt mir Filezilla die Datei auch an.


      Gruß Almera
      Icord HD
      Kubuntu 13.04 und Windows7; früher auch LinuxMint (Ubuntu-Ableger)
    • Ich muss meine Antwort zurück nehmen. Jetzt nach einem Neustart des Icord's klappt es prima. Das Sonderzeichen zu beginn des Namens ist verschwunden. Jetzt werden mir auch alle Aufnahmen in Filezilla angezeigt. Vielen Dank. :danke:


      Gruß Almera
      Icord HD
      Kubuntu 13.04 und Windows7; früher auch LinuxMint (Ubuntu-Ableger)
    • Almera schrieb:

      Hallo,

      Diese Woche kam auf dem Ersten "Nacht über Berlin". Die Aufnahme kann ich am Icord HD ansehen. Wenn ich die .ts-Datei unter Linux (Kubuntu 12.10) mit Krusader kopieren möchte, dann kommt die Fehler-Meldung, dass das nicht geht. Filezilla unter Linux (3.6.0.2) zeigt mir den Film erst gar nicht an. Soweit ich das jetzt sehe, liegt das an den Umlauten im Titel. Andere Filme ohne Umlaute funktionieren. Vielleicht kann man das ja in einer zukünftigen Softwarefunktion berücksichtigen. Benutze ich Filezilla unter Win7, dann wird mir der Film angezeigt. Der Icord HD läuft doch mit Linux!


      Gruß Almera
      Hallo Almera, hallo zusammen,

      ich weiß, der Thread ist schon 4 Jahre alt, aber ich versuche schon seit 14 Tagen, per Filezilla unter Linux auf den icord HD+ zuzugreifen. Leider gelingt mir das nicht. Deshalb habe ich diesen alten Thread über die Google-Suche gefunden. Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte... :)

      Gruß Frank.