SSD im iCord Cable

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für den Preis bekomme ich eine sehr gute 2TB Festplatte (8-fache Kapazität !!!!).

      Und bevor ein Hersteller einen "Angstlüfter" einbaut dreht der zuerst jeden Cent 20-2000x doppelt hin und her und rechnet ..... geht die Rechnung zu seinen Gunsten aus wird viel "Angst" in Kauf genommen (und das gerade bei Humax wie es den Anschein hat wenn man hier im Forum für alle Geräte mit liest, ein Beispiel => Ursache der meisten Hardware-Defekte beim Icord HD+ mglw. gefunden ).
    • Interessante Geschichte.
      Allerdings wird ja wirklich viel über die Lebensdauer bei SSD diskutiert. Von den Herstellern werden maximale Schreibvorgänge von 3000 bis 100000 angegeben. Je nach Hersteller und sicher auch Preis. Eigentlich verteilt die SSD die Schreibvorgänge auch intelligent, also werden nicht immer die selben Chips überschrieben. Von daher sollte die Lebensdauer ja kein Thema sein.
      Aber, der Humax reserviert sich ja automatisch einen Teil der Festplatte fürs permanente Timeshift. Ich frag mich hierbei, ob diese Speicherreservierung bei der SSD statisch oder individuell geregelt wird. Wenn das TS immer die gleichen Speicherbänke überschreibt, dann könnte das doch die Lebensdauer verkürzen oder sehe ich das falsch?
    • Also, ich glaube zwar nicht, dass die SSD intelligent verwaltet wird, ist ja nicht im Receiver vorgesehen... trotzdem denke ich nicht, dass die SSD hier an ihre Grenzen kommt, selbst mit Timeshift, Updates und Aufnahmen dürfte sie nicht an die Schreibbelastung einer SSD als Windows-System-Platte rankommen. Mag mich aber auch täuschen...
    • webrider schrieb:

      Genau, ich will das Rauschen der Platte eliminieren und somit den iCord leiser machen. Die SSD ist 120G groß.
      Hallo webrider, verfolgst du den Thread noch?

      Ich hätte auch gerne einen lautlosen iCord Cable. 120-GB-SSDs gibt es (jetzt) ja schon für Euro 68,90. Läuft deine (120 GB-) SSD noch? Wie voll ist deine Platte im Durchschnitt?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Praecox
    • Hi,

      ich setzte seit Dezember 2012 eine Samsung 840 SSD mit 250 GB ein, wovon 60 GB vom iCord abgezweigt werden. Bei der 120 GB SSD waren die übrigbleibenden 60 GB etwas knapp.
      Und das ganze ohne den überflüssigen Lüfter.
      Mit aktueller Software funktioniert es tadellos ohne Abstürze oder sonstige Probleme.

      Gruß,
      webrider
    • Ich schwanke noch zwischen 120 GB und 250 GB. Die "Große" ist mir im Moment allerdings fast noch zu teuer. Auch will ich auf dem Humax nicht viele Aufnahmen vorhalten - die werden zeitnah auf den PC gezogen, bearbeitet und entweder auf dem NAS oder einem anderen Wiedergabe-Medium gespeichert. Zur Not hilft auch noch ein externer USB-Stick mit 64 GB aus.
      Ich weiß, daß eine SSD mit 120 GB ziemlich knapp kalkuliert ist. Am Anfang hieß es über die SSD ja auch (bei Verwendung im PC), man soll sie nur zum Teil befüllen. Wenn ich jetzt 4 - 5 Filme in HD aufzeichne, ist die SSD voll. Ich hoffe mal, das hat keine negative Auswirkung auf die Lebensdauer.
      Jedenfalls, danke für die Anregung mit der SSD und für deine Antwort!
      Ich werde demnächst meinen Humax umbauen.
      Gruß,
      Praecox
    • In meinen Augen absolut übertrieben und Perlen vor die Säue werfen.
      Mit einer 2,5" FP wird der Receiver ebenfalls Geräuschlos. Betreibe nur 2,5" FP in meinen Receivern.
      Ich wüßte sonst keinen Vorteil einer SSD statt einer 2,5" FP in Satellitenreceivern.
      Einen Vorteil hat man nur, wenn man des BS des Receivers darauf installieren könnte statt in den Flashspeicher.
      Receiver: VU+ Ultimo 4K/Uno 4K SE :gut:
      Image: VTI 13.0.9 mit Alexa Sprachst. :respekt:

      Ein Pessimist ist ein Optimist mit erfahrung.
    • Nein. Webrider und ich haben das absolute Gehör (grins). Da stört natürlich jedes unnötige Geräusch. Das Betriebsgeräusch meines Humax (noch nicht umgebaut) würde ich als ein "Mahlen" beschreiben. Weiß nicht, ob das von der HDD oder vom Lüfter kommt. Wahrscheinlich von beiden. Nach dem Umbau melde ich mich wieder in diesem Thread.
      Gruß, Praecox
    • freddy66 schrieb:

      Geht das denn mir der SSD auch schneller?

      Das glaube ich eher nicht. Denn die paar Daten, die dabei umhergeschoben werden, bremsen da sicher nicht aus. Ich denke eher, dass diese Prozesse eine sehr niedrige Priorität haben, da der iCord sich ja schließlich hauptsächlich mit der Dekodierung der Videodaten kümmern soll.
      Gruß,
      Andreas
    • hallo
      freddy66

      Ich weis ja nicht was dein Icord HD veranstaltet,aber meiner braucht nicht mal 2 Sekunden und die Aufnahmen sind Sichtbar.
      Habe auch eine 1 TB FP eingebaut,und die ist sogar zu 90%belegt mit etwa 120 Aufnahmen auf den Icord HD.

      gruss k