Keine Zeitangabe in tvtv-EPG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • icördchen schrieb:

      Evtl. ist es ja auch kein Problem auf Seiten von Humax sondern ausschließlich auf denen von tvtv.

      Das ist natürlich auch eine Möglichkeit.
      TVTV hatte in den vergangenen Wochen sowieso Probleme mit ihrem Service.
      Das sowas wie TVTV läuft braucht es immer zwei, der iCord muss die Daten richtig verwalten und TVTV muss die Daten richtig zur verfügung stellen.
      Gruß Sägewerker

      LG 47SL8500 - Vu+ Ultimo - Harmony 1100 - Asus Pro7BS
      Fritz!Box 7390 - LG Blu-Ray Player - Harman/Kardon AVR 130 - Canon EOS 650D

      :d010: My Car is my Castle :d010:

    • Ich habe nun in den Systemeinstellungen "IP EPG" auf "aus" gestellt. Damit erscheint nun im EPG kein "powered by tvtv" mehr; die Sendezeiten werden aber nach wie vor nicht angezeigt.
      Das spräche dann wieder für Probleme beim Gerätehersteller.

      Im Endeffekt bleibt leider als Ergebnis der keine Zeiten angebende EPG und das Warten auf eine Problemlösung.

      LG icördchen

      Edit: Gerät fährt nun nicht mehr runter, kein "updating data" mehr beim Ausschalten, keine Uhrzeit nach dem Ausschalten, dafür arbeitet die Festplatte weiter vor sich hin.
      "IP EPG" wieder eingeschaltet.
    • Edit 2: Ergebnis mit eingeschaltetem "IP EPG": gleiches Ergebnis wie vor einiger Zeit bei Einführung von RP und IP EPG --> Beim Ausschalten des Gerätes erscheint "updating data" und verschwindet nicht mehr.

      D. h. also, dass mit dem neuen Update nicht nur die neu entstandenen Fehler nicht behoben wurden, sondern diejenigen, die vermeintlich zumindest provisorisch unterdrückt wurden (kein dauerhaftes "updating data" mehr, dafür regelmäßiges kurzfristiges Aufwecken des Gerätes), wieder da sind. Beim letzten mal war es zu der zumindest provisorischen Unterdrückung nur über einen Werksreset gekommen. Ich hoffe inständig, dass das nicht wieder notwendig wird. Anderenfalls werde ich sicherlich in absehbarer Zeit durchaus willens sein, das Gerät, ohne mit der Wimper zu zucken einer Kaltverformung zukommen zu lassen, in den sauren Apfel zu beissen und mir ein Ersatzgerät zu holen.

      LG icördchen
    • Die fehlende Uhrzeit macht sich auch
      bei Aufnahmen bemerkbar. Wenn ich die Taste Media drücke, und
      anschließend zu einer Aufnahme scrolle und die Infotaste drücke,
      steht bei der Aufnahme die genaue Anfangs- und Endzeit. Aber nur bei
      Aufnahmen bis einschließlich 29. Februar. Bei allen Aufnahmen danach
      steht nur noch, wie beim EPG, das Datum. Es hat also nichts mit
      irgendeinem Software update zu tun. Es tritt bei jedem EPG auf.


      Bei einem 300 Euro Gerät ist sowas für
      mich nicht akzeptabel. Jetzt nicht bei den Aufnahmen, da ist es mir
      egal. Aber beim EPG muss einfach die genaue Zeit angezeigt werden.
      Alles andere ist erbärmlich.
      Icord Cable
      Kabel Deutschland
      Sky komplett HD
    • Heute gibt es den EPG in einer neuen Variante:

      Trotz eingeschaltetem IP EPG ist der EPG nicht der tvtv-EPG, Zeiten gibt es nicht, dafür aber wieder im Gegensatz zu gestern die Inhalte zu im EPG aufgeführten Sendungen.

      Logisch erklären kann ich mir das Verhalten des Gerätes nicht.

      LG icördchen

      edit: Das Gerät habe ich eben ausgeschaltet und mit Uhr im Display vorgefunden. Ob die Festplatte lief, habe ich nicht kontrolliert.
    • Das Gerät ist eben kurz abgestürzt (Bild und Ton war einige Sekunden weg, EPG funktionierte nicht, keine Reaktion auf Eingabe per Zifferntasten der fernbedienung). Nun ist der tvtv-EPG wieder da; weiterhin keine Zeiten im EPG angegeben.

      LG icördchen
    • Inzwischen ist der Werksreset inkl. einiger Abstürze bei der Neueinrichtung vollzogen.

      Veränderungen zum Alten Zustand kann ich nicht feststellen.

      Auch ist mir ein komplettes Rätsel, welche Daten wann warum woher kommen.

      Solange der tvtv-EPG (woher auch immer) noch nicht geladen ist, scheint vom Humax selbst ein EPG aus den von den einzelnen Sendern gezogenen Daten gebaut zu werden.
      Diese daten scheinen dann auch im Rahmen der zur Verfügung gestellten Genauigkeit auch zu stimmen und solange stimmen dann auch die Daten aus der Infoleiste und dem EPG überein.

      Ist der tvtv-EPG dann irgendwann geladen, scheint dieser Vorrang vor dem anderen zu haben und es werden beim Drücken auf die "Guide"-Taste nur noch die Daten des tvtv-EPG angezeigt, unabhängig davon, ob es zu einem Sender Daten bereits gibt oder nicht. Ab diesem Zeitpunkt gibt es dann auch wieder Unterschiede zwischen Infoleiste und tvtv-EPG.

      Einige heute beobachtete Beispiele:

      1. Phoenix: Es gab eine lange Übertragung aus dem Bundestag, die in Infoleiste und EPG vor Laden des tvtv-EPG korrekt und übereinstimmend angezeigt worden waren. Nach einigen Minuten war der tvtv-EPG geladen. Ergebnis: Die Infoleiste zeigte noch die Sendung mit Inhalt an. Im tvtv-EPG klaffte in der Zeitleiste eine große Lücke.

      2. Pro Sieben: Es lief "Scrubs" gefolgt von "How I Met Your Mother", die beide vor dem Laden von tvtv korrekt und übereinstimmend angezeigt worden waren. Nach dem Laden des tvtv-EPG zeigte die Zeitleiste an, dass die zweite Serie bereits laufe, das betrachten des laufenden Fernsehbildes mir aber zeigte, dass da noch "Scrubs" lief. Die Infoleiste zeigte nach wie vor korrekt an.

      Es gab noch ein drittes Beispiel, welches mir aber entfallen ist.
      In allen Fällen zeigt der EPG, egal ob von Humax gesammelt oder per tvtv geliefert, keine Zeiten an.

      Da bedarf es wohl eines weiteren Softwareupdates :biggrin:

      LG icördchen

      Edit: Ein weiterer Punkt, der mir gerade noch wieder eingefallen ist: Details zu Sendungen gab es im tvtv-EPG zu einigen Sendungen der ÖfR Sender nicht, in der Infoleiste aber sehr wohl.
    • icördchen schrieb:

      Ich habe nun in den Systemeinstellungen "IP EPG" auf "aus" gestellt. Damit erscheint nun im EPG kein "powered by tvtv" mehr; die Sendezeiten werden aber nach wie vor nicht angezeigt.
      Das spräche dann wieder für Probleme beim Gerätehersteller.

      Im Endeffekt bleibt leider als Ergebnis der keine Zeiten angebende EPG und das Warten auf eine Problemlösung.

      LG icördchen

      Edit: Gerät fährt nun nicht mehr runter, kein "updating data" mehr beim Ausschalten, keine Uhrzeit nach dem Ausschalten, dafür arbeitet die Festplatte weiter vor sich hin.
      "IP EPG" wieder eingeschaltet.
      Nach erfolgtem Werksreset nun wieder "IP EPG" ausgeschaltet und Netzwerkkabel gezogen.
      Ergebnis: EPG ohne tvtv, Gerät fährt runter (kein dauerhaftes "updating data" im Display)

      Ergebnis gemessen an den potentiellen Problemchen des Gerätes für gut befunden.

      Anschließend Netzwerkkabel wieder eingesteckt, "IP EPG" bleibt ausgeschaltet.
      Ergebnis: s. o.

      D.h. mit viel Gewürge den tvtv-EPG (hoffentlich endgültig) losgeworden. Der ursprüngliche Grund der Eröffnung des Themas, nämlich dass ja im EPG keine Zeiten angegeben werden, bleibt bestehen.
      P.S. kurz zur Probe noch eine Sendung in den Timer aufgenommen, um zu sehen, welche Zeit angegeben wird. Es scheint, als ob im Gegensatz zum tvtv-EPG nun die richtigen Zeiten angegeben werden.

      LG icördchen

      Edit: Es scheint tatsächlich so, dass der tvtv-EPG über einen Kabelkanal geladen wird, aber nur, wenn "IP EPG" eingeschaltet wird.
    • Das ist mir bekannt, wurde auch nicht angezweifelt.

      Das ursprüngliche Problem des Themas war das Fehlen einer Zeitangabe im EPG.

      Dieses ist nicht behoben und besteht noch immer.

      Im Rahmen der Problemergründung wurde aber auch immer deutlicher, dass vieles, wenn nicht alles, was an Problemen entstanden war, mit der Einführung des tvtv-EPG zusammenhing.
      Der tvtv-EPG zeigt einfach falsche Daten an, ist nicht aktuell und nervte einfach nur. Und woher er seine Daten holt, war nicht klar.

      Inzwischen ist wohl klar, dass die Daten nicht über das Internet kommen, sondern über irgendeinen Datenkanal eines Kabelkanales.
      D.h., dass ich das Netzwerkkabel im Gerät belassen kann.

      Um den tvtv-EPG auszuschalten, muss lediglich "IP EPG" ausgeschaltet werden. In sofern müsste der Punkt im Einstellungsmenu eher heissen "tvtv Programmführer". Damit würde auch klar, warum der Support, der zu einem Werksreset geraten hat, immer auch darauf hingewiesen hat, "IP EPG" müsse eingeschaltet sein.

      Mit dem erreichten Ergebnis bin ich nun glücklicher, aber noch nicht glücklich.
      Ich habe wieder einen EPG, der zwar nur ein bei ein geladen wird, dessen Angaben aber im Gegensatz zu denen des tvtv-EPG korrekt sind.
      Wer den tvtv-EPG haben möchte, muss eben "IP EPG" einschalten und hoffen, dass dieser irgendwann auch das tut, was er soll.

      Jetzt muss "nur noch" das ursprüngliche Problem ergründet werden, warum es aus unerfindlichem Grunde plötzlich keine Zeitangaben mehr im EPG gibt, auch in dem jetzt wieder benutzten, dessen Daten bei den einzelnen Sendern geholt werden.

      LG icördchen

      P.S. schon wieder zu lang geworden. sorry
    • Ich bin bei Kabel Deutschland. Wenn ich an minem Samsung TV die Taste Guide drücke, lädt er sich aus dem Kabel den EPG. Dort wird die genaue Zeit der Sendung angezeigt. Beim Icord blendet er seit dem 1. März die Zeit nicht mehr ein, auch nicht beim EPG, der manuell, also ohne TvTv geladen wird. Zwischen Ende Februar und Anfang März war kein Software update. Und trotzdem ist die Zeitangabe verschwunden. Wie kann das ohne update passiert sein?
      Icord Cable
      Kabel Deutschland
      Sky komplett HD
    • Hallo fuzzzy,

      das habe ich auch inzwischen festgestellt. Sämtliche im Haushalt vorhandenen Geräte zeigen weiterhin einen korrekten EPG an inkl. Inhalt und Zeitangabe. Nur der Humax tanzt aus der Reihe.
      ich zitiere mich mal wieder selber

      icördchen schrieb:

      ...

      Das hieße dann aber auch, dass das Gerät weiterhin nicht das tut, was es können soll und dass abseits der Firmware-Updates Veränderungen am Gerät vorgenommen würden, auf die ich als Benutzer keinen Einfluss habe.
      ...

      LG icördchen
      Auch hier kann ich nur raten. Im Rahmen irgendwelcher Updates, die neben den offiziellen Softwareupdates vorgenommen worden sein könnten, hätte es zu der Veränderung in der Ansicht des EPG kommen können und das einzig für mich sichtbare Tun des Gerätes ist das "updating data". Aber Nix Genaues weiß man nicht.
    • macht es derzeit sinn, sich bei tvtv zu registrieren, wenn man im KD netz unterwegs ist? die programmierung übers internet (aufnehmen) funktioniert ja nicht, soviel ich weiss. den angegebenen code auf dem icord, wofür is der denn. als ich auf der seite war, fand ich keine möglichkeit, den einzugeben. nun interessiert mich welche vorteile ich habe, ausser das kostenpflichtige aufnehmen von sendungen, wenn ich mich dort registriere?

      vorab danke,

      gruss borusse
    • Der Code ist dafür da das TVTV weis auf welches Gerät die Timer geschrieben werden sollen.
      Momentan funktioniert das leider noch nicht, daher macht es noch keinen Sinn sich zu registrieren.
      Gruß Sägewerker

      LG 47SL8500 - Vu+ Ultimo - Harmony 1100 - Asus Pro7BS
      Fritz!Box 7390 - LG Blu-Ray Player - Harman/Kardon AVR 130 - Canon EOS 650D

      :d010: My Car is my Castle :d010:

    • Oha, wie dumm.

      Danke für die Info.

      Damit hat sich wohl das kompfortabele TVTV-EPG verabschiedet.

      Weil in der Ansicht, da geb ich euch recht, ist das alles andere als komfortabel.
      Ich würde es eher Mühselig nennen.
      Aufnehmen, schneiden usw ist halt nicht gewünscht, und muss unbedingt unterbunden werden.
      Sind ja doch nur alles Raubkopierer. Mea Culpa

      Gott sei Dank, hab ich noch 2 alte Icords.

      Ciao
      Roger2009 :k6:
    • Bezüglich der fehlenden Zeitangabe habe ich nun mal bei Humax nachgefragt. Wie üblich kam recht flott eine Antwort, in welcher wohl zumindest bestätigt wurde, dass das Problem bekannt sei und man auf der Ursachenforschung wäre. Das lässt mich hoffen.

      Bezüglich der unterschiedlichen Angaben von Anfangs- und Endzeiten kommt es zu eigenartigen Zusammenhängen zwischen Infoleiste und tvtv-EPG.
      Da es durch die Unterschiede zum nicht rechtezitigen Umschalten auf einen Sender kommen kann, wenn man eine Sendung über den EPG in die Timerliste aufnimmt, dachte ich, versuche ich es über die Infoleiste, in der ja die rictigen Zeiten stehen.

      Gesagt, getan und anschließend nachgesehen, ob der EPG etwas dazu anzeigt und was... die Sendung ist tatsächlich als vorgemerkt aufgenommen.
      Ab in die Timmerliste... ja, da steht etwas, aber dort ist nun etwas vorgemerkt, was den Namen der vorigen Sendung aber die richtigen Zeiten der vorgemerkten trägt (also ähnliches Verhalten, wie bei entsprechenden Einstellungen der Vorlaufzeit). Beim Namen der Sendung hat also immer der (falsche) EPG Vorrang, warum auch immer.

      Infoleiste und EPG kann man also wohl dazu bringen, miteinander zu reden. Leider scheinen die beiden aber nicht die gleiche Sprache zu sprechen.

      Ich hoffe inständig, dass die Information vom Humax-Support nicht nur inhaltslose Worthülse war.

      LG icördchen