Ankündigung REvoluzzer für Kodi und WebUI - Sammelbestellung Raspberry

      REvoluzzer für Kodi und WebUI - Sammelbestellung Raspberry

      Hallo zusammen,

      die -> hier beschriebene Idee <- wurde in den letzten Wochen weiter verfolgt, nachdem absehbar war, dass die Mehrzahl der Nutzer unser Erweiterungen diese nutzen will. Ich habe ein Addon für Kodi entwickelt mit dem dies realisiert wird. Außerdem ist jetzt ein Webinterface verfügbar, mit dem über den Browser auf den Evo zugegriffen werden kann

      Was machen das Addon und das WebUI?
      Nachdem die IP des Evos in die Konfiguration eingetragen wurde und Kodi (z.B. auf einem Raspberry Pi) im Netzwerk läuft passiert Folgendes:
      • Wenn die Erweiterungen bereits auf dem Evo installiert sind, so werden diese gestartet nachdem der Evo vollständig hochgefahren ist. Dann sind auch die installierten AddOns wie z.B. der Kanallistendienst cloi verfügbar
      • Sind noch keine Erweiterungen auf dem Evo installiert, so wird dies automatisch vorgenommen
      • Ist die Basisinstallation auf dem Evo nicht mehr aktuell, so kann diese aktualisiert werden (Es kann eingestellt werden, ob dies automatisch, auf Nachfrage oder gar nicht passiert.) - die Basisinstallation musste jetzt auch aktualisiert werden, jedoch sollte dies zukünftig nicht mehr der Fall sein.
      Es kann vorkommen, dass nach Installation bzw. Aktualisierung der Basisinstallation der Evo einmalig händisch neu gestartet werden muss.
      Die Steuerung vom Kodi auf einem Raspberry funktioniert übrigens sehr gut über kostenlose Apps. Es lassen sich per USB natürlich auch Tastatur und Maus oder ein Infrarotempfänger anschliessen.

      Sobald die neue Basisinstallation auf dem Evo ist kann man nun die WebUI aufrufen. Einfach die IP des Evos in den Browser eingeben. Möglich gemacht hat dies die PHP-Erweiterung von darkstar. In der Weboberfläche könnt Ihr die Addons verwalten und starten. Der Funktionsumfang soll natürlich noch weiter ausgebaut werden (s.u.).

      Geplante Erweiterungen
      Ich bin aktuell dabei eine Erweiterung zu entwickeln, die im Hintergrund automatisch alle neuen Aufnahmen für das Streaming patcht, ohne das dafür ein manueller Eingriff notwendig ist. Ich hoffe, dass das bis zur Fertigstellung nicht zu lange dauert. Auch das WebUI soll noch weiterentwickelt werden. Insbesondere Wiedergabe per VLC, Videodownload, Medienupload und Verwaltung der Videos stehen hier auf der Liste. Vielleicht versucht sich ja auch jemand anderes an Erweiterungen :JC_howdy:

      Vorab testen ohne Raspberry bzw. auf vorhandener Kodi-Installation verwenden
      Die Installation unter einem PC ist recht einfach. Ladet Euch Kodi für Windows oder iOS von kodi.tv herunter und installiert. Dann ladet Ihr Euch unser -> Kodi Repository Addon <- herunter und installiert das in Kodi über Optionen->Addons->Aus Zip-Datei installieren . Danach findet Ihr in der Addon-Suche auch Revoluzzer. Nachdem dieser installiert wurde müsst Ihr nur noch unter Konfiguration die IP Eures Evos eingeben und danach etwas warten.

      Sammelbestellung
      Ich habe mich gegen die klassische Form einer Sammelbestellung entschieden. Aber ich habe (hoffentlich) einen anderen guten Weg gefunden:
      Da ich für die durch meinen Bruder produzierte Musik ohnehin einen Shop aufsetzen wollte, habe ich dies nun fertig gestellt und Ihr könnt dort einen vorinstallierten Raspberry Pi 2 bestellen. Bitte folgendes beachten:
      • Ihr könnt den für 79,95 € bestellen. In dem Shop steht der für 89,95 €, aber sobald Ihr bei der Kasse den Gutscheincode REvoluzzer eingebt, werden 10 € gutgeschrieben. Bitte tut mir den Gefallen und gebt das nicht weiter: Die Vorinstallation macht auch ihre Arbeit und Nichtforenmitlieder sollten das dann auch bezahlen (da ich den Shop nicht so promote - bisher nur ein Musikalbum drin - sollten nicht so viele darüber stolpern, aber trotzdem).
      • Gemäß Umfrageergebnis habe ich zunächst 40 Stück samt Zubehör bestellt - davon jeweils 20 transparente und schwarze Gehäuse. Sollte die Nachfrage größer sein, würde ich dann ggf. nochmal nachbestellen.
      • Es können dort aktuell Bestellungen nur aus Deutschland und Österreich angenommen werden. Bei Bedarf erweiter ich das.
      • Bitte im Zweifel vor Bestellung hier fragen um unnötigen Aufwand in Grenzen zu halten :gut:
      Nun aber der Link zu dem Shop: hb-os.de/shop

      Viele Grüße
      Duddits
      Nie mehr ohne meine Pronto...
      Hier noch zwei Empfehlungen für die Fernsteuerungs Apps für Kodi unter Android

      Yatse: Läuft super ohne Probleme
      play.google.com/store/apps/det…oid.yatsewidgetfree&hl=de

      Steuerung für Kodi: Neuartige Steuerungsmöglichkeit sogar mit Sprachbefehl - aber anscheinend noch nicht so ausgereift wie Yatse:
      play.google.com/store/apps/det…on.remote.xmbc.kodi&hl=de

      Viele Grüße
      Duddits
      Nie mehr ohne meine Pronto...
      Da ich gerade wegen der Bildqualität angepsprochen wurde:
      Wenn man den Raspi an einen Fernseher anschliesst, sollte man unter Optionen -> System -> Video-Hardware die Auflösung hochdrehen - ist standardmäßig auf "Desktop" damit zur Not auch an einem Monitor die Einstellungen vorgenommen werden können. Ich habe bei mir mit 1080p ein wunderbares Bild :05:
      Nie mehr ohne meine Pronto...
      Oh, da war die Post ja mal pünktlich :05:

      Ist recht einfach:
      • Per Lan ans NEtzwerk
      • HDMI Kabel an einen Fernseher oder Monitor (s. Beitrag 4 wegen Bildquali)
      • Mitgelieferte Netzteil in Steckdose und in Mini USB des Raspis
      • Nun nur noch die IP vom Evo eingeben (s. -> Wikibeitrag <-) und los gehts :yes:
      Noch ein paar kleine Tipps:
      Man kann zwar auch Maus und Tastatur anschliessen, aber mit Yatse und Android-Handy oder Tablet geht das genial gut (geht sogar über smartwatch ;))! So konnte ich den Raspi Ehefrau-kompatibel hinter der Anlage aufgehängen (das mitgelieferte Gehäuse ist ja auch dafür vorbereitet). Die PS3, die vorher im Wohzimmer für Amazon Prime stand konnte ich dann auch gleich aufs Abstellgleis stellen

      Viele Grüße
      Duddits
      Nie mehr ohne meine Pronto...

      zeiseiwogn schrieb:

      Woran könnte das denn liegen?


      Die Konstellation hatte ich nicht getestet - schmeiss doch bitte mal den Debug-Modus an, provoziere das noch einmal und schicke mir mal das Log zu...

      Es ist nichts OS-spezifisches im Kodi-REvoluzzer (läuft bei mir unter Windows und Raspberry 1 und 2) aber mal sehen warum Ubuntu das nicht mag...

      Viele Grüße
      Duddits
      Nie mehr ohne meine Pronto...
      Hallo,

      anbei das Logfile.

      Danke schon jetzt für deine Bemühungen!
      Christian


      23:25:23 T:140480950044608 NOTICE: Enabled debug logging due to GUI setting. Level 2.
      23:25:23 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init () ------
      23:25:23 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Pointer.xml) ------
      23:25:30 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Pointer.xml) ------
      23:25:32 T:140480950044608 DEBUG: ProcessMouse: trying mouse action leftclick
      23:25:32 T:140480950044608 DEBUG: CGUIWindowManager::PreviousWindow: Deactivate
      23:25:32 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (SettingsCategory.xml) ------
      23:25:32 T:140480950044608 DEBUG: CGUIWindowManager::PreviousWindow: Activate new
      23:25:32 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Settings.xml) ------
      23:25:32 T:140479882667776 NOTICE: Thread JobWorker start, auto delete: true
      23:25:32 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Pointer.xml) ------
      23:25:33 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Pointer.xml) ------
      23:25:34 T:140480950044608 DEBUG: ProcessMouse: trying mouse action leftclick
      23:25:34 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Pointer.xml) ------
      23:25:35 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Pointer.xml) ------
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: ProcessMouse: trying mouse action leftclick
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: CGUIWindowManager::PreviousWindow: Deactivate
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Settings.xml) ------
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: CGUIWindowManager::PreviousWindow: Activate new
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Home.xml) ------
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Pointer.xml) ------
      23:25:36 T:140480950044608 INFO: LIRC Initialize: using: /dev/lircd
      23:25:36 T:140480950044608 DEBUG: Failed to connect to LIRC. Giving up.
      23:25:39 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Pointer.xml) ------
      23:25:44 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Pointer.xml) ------
      23:25:59 T:140479924532992 ERROR: EXCEPTION Thrown (PythonToCppException) : -->Python callback/script returned the following error<--
      - NOTE: IGNORING THIS CAN LEAD TO MEMORY LEAKS!
      Error Type: <class 'socket.error'>
      Error Contents: (104, 'Connection reset by peer')
      Traceback (most recent call last):
      File "/home/christian/.kodi/addons/script.service.revoluzzer/service.py", line 175, in <module>
      state = InitRevo(host, state)
      File "/home/christian/.kodi/addons/script.service.revoluzzer/service.py", line 116, in InitRevo
      EvoTelnetCommand(host, DIR_BASEDIR + '/otelnetd -p 2323 -l /bin/sh')
      File "/home/christian/.kodi/addons/script.service.revoluzzer/service.py", line 107, in EvoTelnetCommand
      return TelnetCommand(host, TELNETPORT_EVO, TELNETIND_EVO, command, timeout)
      File "/home/christian/.kodi/addons/script.service.revoluzzer/service.py", line 100, in TelnetCommand
      tn.read_until(indicator)
      File "/usr/lib/python2.7/telnetlib.py", line 293, in read_until
      return self._read_until_with_poll(match, timeout)
      File "/usr/lib/python2.7/telnetlib.py", line 328, in _read_until_with_poll
      self.fill_rawq()
      File "/usr/lib/python2.7/telnetlib.py", line 575, in fill_rawq
      buf = self.sock.recv(50)
      error: (104, 'Connection reset by peer')
      -->End of Python script error report<--
      23:25:59 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (DialogKaiToast.xml) ------
      23:25:59 T:140480531703552 INFO: CActiveAESink::OpenSink - initialize sink
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: CActiveAESink::OpenSink - trying to open device PULSE:Default
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: PulseAudio: Context authorizing
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: PulseAudio: Context setting name
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: PulseAudio: Context ready
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: PulseAudio: Stream ready
      23:25:59 T:140480531703552 NOTICE: PulseAudio: Opened device Default in pcm mode with Buffersize 150 ms
      23:25:59 T:140479924532992 INFO: Python script stopped
      23:25:59 T:140479924532992 DEBUG: Thread LanguageInvoker 140479924532992 terminating
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: CActiveAESink::OpenSink - PULSE Initialized:
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Output Device : Default
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Sample Rate : 44100
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Sample Format : AE_FMT_FLOAT
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Channel Count : 2
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Channel Layout: FL,FR
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Frames : 2205
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Frame Samples : 4410
      23:25:59 T:140480531703552 DEBUG: Frame Size : 8
      23:26:02 T:140479882667776 DEBUG: Thread JobWorker 140479882667776 terminating (autodelete)
      23:26:05 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (DialogKaiToast.xml) ------
      23:26:09 T:140480950044608 INFO: Python, unloading python shared library because no scripts are running anymore
      23:26:09 T:140480950044608 DEBUG: UnloadExtensionLibs, clearing python extension libraries
      23:26:10 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Init (Pointer.xml) ------
      23:26:15 T:140480950044608 DEBUG: ------ Window Deinit (Pointer.xml) ------
      Hallo miteinander,

      Ich kann mit dem Raspy wunderbar die Filme aus dem Evo Ordner Recordings streamen. Schôn wäre streamen von Live TV vom Evo.
      Kônnte man das machen?
      Somit kônnte ich mir einen 2. Receiver sparen, zumal ich keine Sat Leitung übrig habe.
      Gruß
      BuddE