Humax iCord HD, EPG Timer-Aufnahme startet nicht

      Humax iCord HD, EPG Timer-Aufnahme startet nicht

      Hallo und schönen Sonntag


      • einer-von-zwei Humax iCord HD macht schlapp. Sendungen, welche in EPG (GUIDE) ausgewählt/programmiert werden (rote Timer-Uhr wird angezeigt), werden nicht aufgezeichnet. Benutze ich dagegen die Schnellstart-Taste ist alles OK. HD ist z.Z. 87% belegt. Was kann es sein? :gruebel:
      • weitere Fragen, kann für Aufnahmen eine externe Ziel-HD angesprochen werden? Finden konnte ich nichts,
      • gibt es eine Schnellkopier-Möglichkeit von intern auf extern HD? Oder nur clip-by-Clip?

      Danke für jede Antwort.

      Humax-HJW schrieb:

      1. kann für Aufnahmen eine externe Ziel-HD angesprochen werden? Finden konnte ich nichts,
      2. gibt es eine Schnellkopier-Möglichkeit von intern auf extern HD? Oder nur clip-by-Clip?

      zu 1.: Nein, der ICord nimmt immer nur auf die eingebaute HDD auf.

      zu 2.: Ja, über die EDIT-Taste kannst Du Aufnahmen markieren und dann gemeinsam über "Verschieben" auf einen externen Datenträger kopieren.
      hallo

      Und da dauert ein 90 Minuten HD Aufnahme etwa 50 Minuten bis sie auf der externen ist.
      Wenn man in der Radio Modus schaltet geht das Kopieren etwas schnelle,habe ich das Gefühl.

      Ich wähle immer 8-10 Aufnahmen aus und Kopiere/Verschiebe sie in der Nacht,und Morgens ist alles Fertig.

      Zu deinem Problem das ich so auch hatte,da waren die Elkos dran Schuld habe alle 7 Getauscht und seit den Ruhe.
      Ich Persönlich achte auch immer auf das Klacken beim runterfahren,so weis ich das die Box richtig in Standby ist.

      gruss k
      AX Triplex--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C--1xCoolstrean Neo2 2xDVB C--Unibox Eco+ 2xDVB C

      LX1x2
      2xET9200 mit HDF
      Icord HD
      2Play 25-- Allstar HD.
      Hi Humax-HJW,

      hast Du das Problem auch, wenn der iCord an ist, oder "nur" bei Aufnahmen aus dem Standby?
      Beobachte doch mal, ob die Aufnahme startet, der Timer hinterher gelöscht ist und die Aufnahme trotzdem nicht drauf ist.
      Schalte den iCord nach Setzen eines EPG Times mal auf Standby und dann wieder an: Ist der Timer noch da?

      87% Füllstand kann schon zu viel sein ...
      Verschiebe/lösche mal ein paar Aufnahmen.
      Wenn es dabei zu Problemen kommt, können es schon die Elkos sein ...

      LG

      everrest
      Danke bist hier,

      everrest schrieb:

      1. hast Du das Problem auch, wenn der iCord an ist (...)?
      2. Beobachte doch mal, ob die Aufnahme startet, der Timer hinterher gelöscht ist und die Aufnahme trotzdem nicht drauf ist.
      3. Schalte den iCord nach Setzen eines EPG Times mal auf Standby und dann wieder an: Ist der Timer noch da?

      zu 1. in eingesch. Zustand wird eine EPG-Programmierung abgewickelt - die Aufnahme ist vorhanden.
      zu 2. alles sauber, wenn der Humax eingeschaltet ist. Wenn aber der iCord ausgeschaltet (Stand-by), ist die Timerliste zwar leer, doch es wurde nichts aufgenommen.
      zu 3. Ja, Programmierung ist weiter vorhanden.

      Wenn "Elkos" (bis heute wusste ich nicht was es ist) welche werden benötigt und wo soll ich diese bestellen?
      :danke:

      Humax-HJW schrieb:

      Wenn "Elkos" (bis heute wusste ich nicht was es ist) welche werden benötigt und wo soll ich diese bestellen?
      :danke:
      Elko = Elektrolyt-Kondensator, Bauteil im Netzteil zur Siebung der Gleichspannung

      Tips zum Wechseln der Elkos: wiki.icordforum.com/index.php/…1-netzteil-elkos-erneuern

      Bezugsquelle der Elkos z.B. satshop-heilbronn.de/Humax-Sat…platte-aufnahme-aufnehmen
      oder Pollin/Reichelt/Conrad....
      Hallo zusammen,
      ich möchte mich hier anschließen, habe das selbe Fehlerbild und habe darauf hin die 7 Elkos gewechselt.
      Leider tritt das Problem immer noch auf :thumbdown:
      Ich konnte jetzt beobachten das der iCord 2 Minuten vor programmierter Aufnahme startet, die LED blau leuchtet und dann in rot übergeht sobald er hochgefahren ist. Die Aufnahme startet dann aber nicht und er fährt auch nicht mehr in den Standby zurück sondernd bleibt in diesem Zustand. Wenn ich Ihn dann manuell anschalte ist sofort das Bild da.

      Die Elkos sind nicht von diesem besagten Shop, sondern habe diese bei Conrad Elektronik bestellt da ich keinen passenden Lötkolben hatte und mir diesen bei dieser Gelegenheit gleich mit bestellt habe. Die Werte der Elkos sind alle korrekt, was mich aber nun noch etwas stutzig macht ist das weiter oben etwas von Gleichstrom geschrieben wurde. Die Elkos die ich bestellt hatte sind Wechselstrom, ist dies korrekt oder falsch?

      Hätte sonst noch jemand einen Ratschlag für mich woran das Problem mit der Aufnahme noch liegen könnte?

      Liebe Grüße, Frankenstein
      Schreib mal die Bestellnummern hier rein. Dann schau ich mal, ob das die richtigen waren.

      Ansonsten ist es so, dass das so völlig korrekt ist: Beim Start einer Aufnahme wird die Lampe zunächst blau, in der Anzeige kommt "iCord HD" und "Starting System...", danach wird die LED wieder rot. Die Aufnahme läuft aber. In diesem Zustand ist es auch richtig, dass beim Einschalten das Bild sofort da ist. Wenn keine Aufnahme läuft, so sollte dies nicht der Fall sein, sondern es dauert, bis er hochgefahren ist.
      Gruß,
      Andreas
      Hallo dau0815
      Bestell-Nr.:
      792074 - 62
      792081 - 62
      421973 - 62
      danke fürs nachschauen

      Der Ablauf ist genau so wie du das geschrieben hast, leider fehlt aber dann am Display das "REC" Symbol.
      Habe das Problem seit ca. einem halben Jahr :(
      Werksreset wurde auch schon mehrmals gemacht. Was ich noch nicht versucht habe die Festplatte zu formatieren, da würde mir meine Frau den Kopf abreisen :biggrin:

      Frankenstein schrieb:

      ...was mich aber nun noch etwas stutzig macht ist das weiter oben etwas von Gleichstrom geschrieben wurde. Die Elkos die ich bestellt hatte sind Wechselstrom, ist dies korrekt oder falsch?


      Elkos sind Wechselstrom??? Elkos sind (Elektrolyt)Kondensatoren und damit passive Bauteile. Sie dienen in erster Linie der Glättung von Gleichspannung.
      Hast Du den ICord mal am Netzschalter ausgeschaltet und nach ca. einer Minute wieder eingeschaltet? Manchmal bleibt der nämlich "hängen" und fährt nicht mehr herunter.
      Sorry, ich dachte weil bei Conrad.de in der Auswahl einmal DC dabei stand und einmal nichts, ging ich davon aus das nichts dann AC ist und damit Gleichstrom, bzw. Wechselstrom mit gemeint war.

      Wenn ich Ihn an schalte und dann auf die Standbytaste drücke dann fährt auch auch ganz normal in den Ruhestand.
      Das Problem mit nicht in den Standby gehen tritt nur auf wenn er sich selbst anschaltet durch eine EPG Programmierung, diese er ja dann anschließend nicht aufnimmt.

      Frankenstein schrieb:

      danke fürs nachschauen

      Gerne. Und ich kann sagen: Alles gut.

      Ich habe bei mir sogar nicht mal zwischen den verschiedenen 680er-Versionen unterschieden und habe 4x die 35V-Version verwendet. funktioniert auch einwandfrei. Somit hat man nur zwei Typen: 2x den 1500er mit 25V und 4x den 680er mit 35V Spannungsfestigkeit.
      Gruß,
      Andreas
      Hallo,
      ich hatte das gleiche Problem mit meinem iCord HD+, im normalen Betrieb hatte er aufgenommen, aus dem Standbymodus ist er bei programmierten Aufnahmen kurz aufgewacht und schaltete sich nach ca. 30 sec. wieder ab, ohne aufzunehmen.
      Er war am HDMI 2 angeschlossen. Nach unzähligen Versuchen bin ich darauf gekommen, dass er nicht wieder abschaltet, wenn der Fernseher angeschaltet ist, wenn der Humi aus dem Standbymodus erwacht.
      Habe den iCord an den HDMI 1 angeschlossen und siehe da, alles bestens!

      Gruß Jack
      Hallo Jack,

      ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Was hat es damit auf sich, ob der Receiver an HDMI 1 oder HDMI 2 angeschlossen ist? Habe ich es richtig verstanden, dass der Fernseher beim EPG-Update des iCord HD ausgeschaltet sein muss?
      Mein iCord HD spinnt zeitweise auch und nimmt einfach nicht mehr alles auf. Er ist am Fernseher angeschlossen, dieser ist jedoch vom Stromnetz getrennt. Eine Zeit lang funktionierte er prima, dann fing es urplötzlich an.
      Auch schaltet er sich nach dem EPG-Update nicht immer aus.

      Gruß
      AthlonFX
      hallo

      Wenn er sich nicht richtig Ausschaltet bzw nicht richtig mehr in Standby geht,man hört zbs noch den Lüfter und die Box startet sofort.Hilft meist schon die Box mal 1-2 Minuten komplett vom Strom nehmen.

      Abgeseh natürlich die Elko Geschichte die jeden Icord HD heim sucht.

      gruss k
      AX Triplex--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C--1xCoolstrean Neo2 2xDVB C--Unibox Eco+ 2xDVB C

      LX1x2
      2xET9200 mit HDF
      Icord HD
      2Play 25-- Allstar HD.
      Also ich habe das gleiche Problem mit den nicht startenden Aufnahmen aus dem Standby heraus. Lasse ich das Gerät an, so funktionieren die Aufnahmen.
      Habe jetzt heute aufgrund des Hinweises hier im Forum die Elkos gewechselt. Leider hatte die Aktion aber keinen Erfolg.
      Die alten Elkos waren auch noch gar nicht so schlecht. Sie lagen noch in der 20% Toleranz.
      Egal, was gibt es nun noch für Möglichkeiten?
      Wenn die Aufnahme starten sollte, wird er kurz blau und es erscheint "Starting System" oder so ähnlich. Dann wird er wieder rot und der Lüfter läuft. Das "rec"-Zeichen leuchtet nicht. Direkt nach der Reparatur klappte es einmal. Ich denke aber deshalb, weil er erst sehr kurz ausgeschaltet war.
      Nach 10 Min. läuft nix mehr.
      Die Idee mit dem Netzteil kann schon richtig sein, nur ist evtl. der richtige Elko nicht dabei. Wirklich mitgenommen und aufgebläht sehen die aber auch wirklich alle nicht aus.

      Hat noch jemand eine Idee?
    • Benutzer online 1

      1 Besucher